Belästigende Werbung im Tv!?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r lilly0001,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Ich bin absolut Deiner Meinung! Ich dachte, ich spinne, als ich diese Fa-Werbung gesehen hab. Sexualisierung wird doch überhaupt immer schlimmer. Du wirst von Brüsten usw ja nur noch erschlagen und das schon mittags in jedem blöden Magazin.. Auch die Stars verkaufen sich doch nur noch wie die grössten Schlampen!Junge Mädchen müssen meinen es sei normal mit Strapsen und im Tanga in der Disco rum zu hüpfen. Rihanna, Gaga und Beyonce machen das ja auch. Mein Freund ist sogar schon genervt davon und ist ein Mann:)) Er versteht total, dass mir das unangenehm ist, wenn solche Weiber auf dem Bildschirm vor seiner Nase herum hüpfen und zappt dann schon genervt weiter. Auch sagt er, es wäre traurig, dass es überhaupt Frauen gibt, die sich so presentieren. Ich bin mittlerweile so genervt, dass ich Musikkanäle meide und Fernsehen, sowie Kino immer mehr hasse. Es gibt ja auch keinen Film mehr, wo nicht mind. eine Bitch auftaucht, man Brüste und Ärsche in Tangas sieht, Stripperinnen etc. Nur noch penetrant, billig und respektlos uns gegenüber!!!!!

Schönheitsideale kommen und gehen.... warum sich an ihnen messen?!

Vor 1000 Jahren (oder sonstwann) war Hella von Sinnen das Schönheitsideal..... na und?

0
@Ody85

Um das geht's ja net. Ich rege mich über sexualisierung auf, nicht über hübsche Models. Denke, dass mittlerweile Grenzen überschritten werden und der Respekt für die Frau ansich immer mehr verloren geht dadurch.

0
@Fugazz

PS: Ich habe einen sixpack und bin eine lokal sehr gut gebuchte Sängerin - aber ich trage Klamotten! :))

0
@Fugazz

Viel schlimmer ist doch, daß - wie in Amerika - alles sexuelle inzwischen schon verboten ist, es sei denn du vermarktest damit irgendetwas.

0
@Fugazz

Normal sollten ja immer die Regeln des "guten Geschmacks" gelten und diese sind scheinbar komplett abhanden gekommen.

Es gilt nur noch eins "s.e.x. sells", was soll man sagen außer - billig, abstoßend, unerotisch und geistlos erbärmlich. Sind ja noch mehr Produkte des sogenannten "Lifestlye" wie Axe oder Zalando (und zig andere) - wo die Leute mit der Message einfach für dumm verkauft werden - und das schlimme - es dann auch noch sind. Was den Marketingleuten letztendlich wieder nur Recht gibt.

Solange die Leute alles kaufen, was in der Werbung war weil es in der Werbung war... Alles andere ist halt nicht cool.

0

Also grundsätzlich geht es ja nicht nur uns Frauen so, sondern auch Männer werden sehr Klischee behaftet dargestellt. Sixpack, markantes Gesicht, fahren einen schicken Sportwagen, sind die absoluten Machos, ... usw. Der Unterschied ist, das Männer sich damit nicht vergleichen. Und genau das ist der Punkt. Es geht nicht darum der Welt zu zeigen wie man auszusehen hat, sondern es geht um Ästhetik. Stell dir mal vor es würde eine stark übergewichtige Frau im knappen Bikini am Strand lang rennen und sie würde sich dann das tolle neue Deo unter die triefenden Achseln sprühen. Mal ehrlich: Bist du dann animiert das zu kaufen? Eher nicht. Man identifiziert sich menschlicher Weise eher mit einem schönen Abbild als der bitteren Realität wie man es allzu oft auf den Straßen sieht.

Hallo, Werbung ist in vielen Fällen erniedrigend, die Fachleute wissen aber, dass man so das Publikum am besten errreicht. Das Volk müsste so schlau sein, dass es solche Produkte grundsätzlich nicht kauft. Es müssen wieder Gesetze her, gegen Nacktwerbung und Werbung mit Minderjährigen.

verbiete halt alles. lol...

0

Liebe lilly, leider entwickelt sich das Frauenbild wieder extrem zurück. Schau Dir mal die ganzen kleinen Lolitas auf der Strasse an... Mich netvt das auch extrem, obwohl ich mit meinem Körper zufrieden bin..Da unsere Gesellschaft verflacht und extrem sexualisiert ist, hilft da nur der Aus-Knopf vom TV

du vergleichst dich mit dieser frau. musst du das? ----- nein...

wer sich mit Fernsehschauspielern und Topmodels vergleicht der/die kann mir nur leid tun. Realität ist was anderes.

Ich sehe auch täglich Männer mit Waschbrettbauch im TV.... ich hab keinen... heul' ich deswegen? --- nein...

Wer sich an solcher Werbung stört ist oberflächlich... und zwar gegenüber sich selbst... und das ist schon ganz schön traurig.

Hallo,

Genau das was du jetzt hier schreibst wollten die Werbung Macher doch erreichen!!!!

Egal ob es dir gefällt oder nicht, du hast es gemerkt!!!

Mach dir nicht so große Gedanken darüber! Werbung Maschinerie tut alles um aufzufallen (sex sells) und bekanntlich………. Konkurrenz schläft nicht.

Ich selber schaue so was nicht mehr,.........ich schalte um!!!

Grüße

Hast Du auch etwas gegen nackte Männerbrüste? Wenn nein, warum nicht?

Nein, weil ich eben eine Frau bin^^ aber darum gehts ja im grunde auch... Die Werbung besteht vorallem aus Frauen aber, dass wir auch mal gerne was sehen würden (ausser in Männerwerbung) interesiert kein Mensch -.-

0
@lilly0001

Weil Männer eben einfacher gestrickt sind als Frauen. Bei Männern wirkt "Frau als Werbung" eben effektiver als "Männer als Werbung" bei Frauen.... dürfte ja allgemein bekannt sein warum das so ist.

0

Ich als Mann rege mich auch auf !!!

Dort werden wieder Klischees gedroschen daß es nur so scheppert. Anscheinend soll in der Bevölkerung das Klischee "Mann = bekleidet, Frau = nackt" gestärkt werden, aus welchen Gründen auch immer, weiß nur die Kapitalistenmafia.

Die ganze Werbung ist allgemein schon Belästigung...

Werbung ist ein finanzierungsmodell.... GEZ ist belästigung.

0
@Ody85

Sag das mal den Werbeflyern in meinem Briefkasten, der Spam, der Post usw.

0
@Ody85

Habe ich, es bringt aber nichts. Und mich stört ganz allgemein die Werbeflut, die privaten Sender schaue ich schon gar nicht mehr (mal abgesehen vom niveaulosen Inhalt, der dort läuft). Das hat mit "Finanzierungskonzept" nichts mehr zu tun, sondern mit der Lizenz zum Geld drucken.

0

ich denke die männersollen das produkt so ihren frauen kaufen

Noch eine andere Antwort dazu:

Werbepsychologen haben herausgefunden, daß nicht nur Männer lieber Frauen anschauen, sondern auch Frauen schauen lieber hin, wenn Frauen das Produkt anpreisen.

Dazu gibt es wirklich Studien.

Was machen also die Werbekreativfachberaterfritzen ? ...Na klar!!

Nur wir müssen's ausbaden.

Ich habe zum Glück gar keinen Fernseher.

Was möchtest Du wissen?