Belästigende Anrufe mit Zahlungsauforderung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Damit zur Polizei gehen und Strafanzeige wegen Betrug erstatten, denn du hast nirgendwo etwas unterschrieben oder irgendwelche Verträge verlängert oder so. Abgesehen davon... solange du in deinem Briefkasten keine an dich adressierte Mahnung vorgefunden hast, auf die du hättest -wie auch immer- reagieren können, gibt es für dich keinen Anlass, etwas zu bezahlen.

Wen es kein Betrug wäre, hätte der Geschädigte das längst weitergeleitet und eine seriöse Anwaltskanzlei, die Forderung an das Amtsgericht weitergeleitet, so dass irgendwann der Gerichtsvollzieher bei dir vor der Tür gestanden hätte. Das ist nur ein unberechtigter Einschüchterungsversuch und leider fallen viele Leute darauf herein und zahlen. Manchmal wollen die auch nur diene Adresse oder deine Daten erfahren, um dir Mahnungen und Ähnliches zuzusenden, um den Druck zu erhöhen.

Also auf keinen Fall weitere Informationen herausgeben, sondern das über den Verbraucherschutz, Polizei, einen Anwalt o.ä. klären lassen.

Ich hab mal nach der von dir angegebenen Nummer gegoogelt und es wird davor gewarnt "Achtung falsches Mahnbüro oder Inkassounternehmen".

Am besten - so du die Möglichkeit hast- die Nummer blocken oder nicht abnehmen oder denen mitteilen, dass du jetzt Strafanzeige gegen die, wegen Betrug erstattet hast.

Die sitzen meist im Ausland, haben aber die Möglichkeit deutsche Rufnummern zu nutzen. Das ist Nepp!!

Lass Dich ja nicht von diesem Ganovendreck einschüchtern und bezahle ja nix, auch wenn jetzt der Postbote kommt und Dir einen Brief aushändigen will, nach einer Bezahlung von 650 €. Annahme verweigern. Es wird danach auch keine Ruhe geben. Es ist immer daselbe von diesem Dreck, immer die selbe Masche. Du hast nichts abgeschlossen und irgenwelche Dreckschleudern wollen Dich abzocken. Mir geht es genauso und wenn ich einen von denen erwische poliere ich ihm die Schnautze bis er lacht. Ich habe mir eine neue Telefonanlage gekauft, mit der ich diesen Abschaum sperren kann. Trozdem geht dieser Terror weiter, da einfach die Nummern gewechselt werden, aber die selben Tiere dran sind. Der Terror nimmt seit 3 jahren kein Ende und ich überlege eine neue NR. zu beantragen. Das der Gesetzgeber nichts gegen diesen betrug unternimmt verstehe ich nicht. Nichts bezahlen, einfach auflegen bis zu 15 mal am Tag.

Hallo IrenFeld123,

ich habe gestern noch in der Tageszeitung einen Bericht über diese "Masche" gelesen. Lass dich bloß nicht darauf ein und lege einfach auf. Diese Leute spielen mit der Angst der gutgläubigen Menschen und haben Millionen damit im letzten Jahr eingenommen.

Alles Gute!

Seriöse Anwaltskanzleien tun derartiges nicht. Du bist einem Betrüger aufgessen. Überprüfe einfach die Rufnummer über Google oder indem du zurück rufst. Meist kommt hier "kein Anschluss unter dieser Nummer". Sollte die Nummer dennoch Gültigkeit haben, kannst du die Bundesnetzagentur einschlaten, dann hört der Spuk ganz schnell auf.

Das hättest du nicht sagen sollen.....das ist Betrug, nichts weiter. Und bei solchen Anrufen gar nicht erst drauf eingehen. Einfach auflegen.

Was meinst Du mit "Das hättest du nicht sagen sollen...", kommt jetzt etwas auf mich zu? Warum gibt's solche Sachen? Kann man etwas dagegen machen?

0

Wenn die Zahlungsauforderung kommt, sofort damit zur Polizei.

Was möchtest Du wissen?