bekommt nur die frau einen ring beim heiratsantrag?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also mein Mann und ich tragen beide den Verlobungsring und unseren Ehering... Man kann in dem Verlobungsringt z.B. zu besonderen Jahranlässen ( 1, Jahr , 5 Jahre Ehe oder 10 Jahre etc.... ) sich ein Steinchen in den verlobungsring einsetzen lassen.... So haben wir es gehandhabt. Nach einer bestimmten Zeit sieht der Ring recht edel ( oder bunt - je nach Steinchen ) aus :-)

Normalerweise ist es aber doch inzwischen so, dass die angehenden Ehepartner die Eheringe gemeinsam aussuchen. Wenn man nun schon diese Ringe zur Verlobung verwendet und bei der Hochzeit "nur" umsteckt, geht ja der ganze Überraschungseffekt beim Antrag-machen flöten, wenn man vorher die Ringe aussucht. Oder es macht dann nur der Mann, das ist aber dann auch wieder doof, oder?

Früher war es üblich den Verlobungsring später als Ehering zu nutzen ( ich schätze mal um Kosten zu sparen). Heute nimmt man oft Verlobungsringe aus Silber und gönnt sich zur Hochzeit was schickes aus Gold.

Fraganti 11.12.2015, 23:54

Verlobungsringe haben hohen Gold/Platinanteil, meist viele/große Steine und sind so filigran gearbeitet, dass sie eher nichts für den Alltag, sondern für besondere Anlässe sind. Alte Regel: Preis des Verlobungsring mindestens 3 Monatsnettoeinkommen. 

So etwas sah um 1910 dann ungefähr so aus: 

http://www.hofer-antikschmuck.de/documents/image/59/59079/15-1856-Antiker-Ring-aus-Gold--Platin-und-Diamant\_5.jpg

Die Hochzeitsringe waren und sind dagegen schlicht, oft gar nicht verziert, meist aus einer möglichst harten Legierung und daher selten über 333er Gold gehalten. Man trägt sie schließlich immer und sie sollen für immer halten. 

So wird das gemacht und daran hat sich auch heute nichts geändert. Mittel und stillose Kasperl nahmen und nehmen auch einen Schlüssel- oder Tintenfischring, aber zeig mir mal eine, die es nicht gerne schöner hätte! 

0

Wie Ihr wollt. Früher wurde der Verlobungsring auch als Ehering genommen.

Oft wird der Verlobungsring zusammen mit dem Hochzeitsring am gleichen Finger getragen, dass ist im Ausland gängiger und wird jetzt in Deutschland auch öfters so gemacht.

Das kann jeder machen wie er will. Es gibt zwar diesen Brauch, aber gesetzlich vorgeschrieben ist es nicht.

normalerweise ja... die behält frau auch nach der hochzeit an.

Nein, der Mann erhält auch einen Ring!

Wenn sie "ja" sagt seid ihr verlobt, und normalerweise schenkst Du Ihr dann einen Verlobungsring.

Ja, das ist dann der Verlobungsring, den normalerweise nur die Frau bekommt. Der wird dann oft als Beisteckring zum Ehring weitergetragen.

spare in der Zeit so hast Du in der Not!

Was möchtest Du wissen?