bekommt nur die frau einen ring beim heiratsantrag?

7 Antworten

Normalerweise ist es aber doch inzwischen so, dass die angehenden Ehepartner die Eheringe gemeinsam aussuchen. Wenn man nun schon diese Ringe zur Verlobung verwendet und bei der Hochzeit "nur" umsteckt, geht ja der ganze Überraschungseffekt beim Antrag-machen flöten, wenn man vorher die Ringe aussucht. Oder es macht dann nur der Mann, das ist aber dann auch wieder doof, oder?

Wie Ihr wollt. Früher wurde der Verlobungsring auch als Ehering genommen.

Oft wird der Verlobungsring zusammen mit dem Hochzeitsring am gleichen Finger getragen, dass ist im Ausland gängiger und wird jetzt in Deutschland auch öfters so gemacht.

Sollte Mann oder Frau die Verlobungsringe kaufen?

Warum wird es bei vielen als Normal angesehen dass der Mann den Verlobungsring​ kauft, oder einen Heiratsantrag macht und nicht die Frau? Eure Meinungen?

...zur Frage

Legt man den verlobungsring ab nach der hochzeit?

Wenn man bei der hochzeit dann den ehering bekommt wird der verlobungsring dann für immer bei seite gelegt ?

...zur Frage

Wie viel sollte man für Eheringe ausgeben?

Mich würde interessieren, wie viel ihr für Eheringe ausgeben würdet, bzw. ausgegeben habt. Mein Nachbar hat soeben 15 Tausend Euro für Ringe gezahlt und mir erklärt, dass dies normal sei.

...zur Frage

Braucht bei einer Verlobung der Mann auch einen Ring?

Oder erst bei der Hochzeit? An welchem Finger trägt man den Verlobungsring? An der linken oder an der rechten Hand?

...zur Frage

Ich glaube dass mein Freund mir einen total billigen Verlobungsring (ca. 12 Euro) gekauft hat. Ich bin nicht materialistisch aber das ist doch verletzend oder?

Wir waren kürzlich im Urlaub in Spanien und dort habe ich in einem Laden mit Modeschmuck immer wieder Ringe angeschaut und dann haben wir auch darüber geredet, dass das optisch ein schöner Verlobungsring wäre (klassisch schmal mit Stein). (Preis ca. 12 Euro)

Am nächsten Tag habe ich genau den Ring durch Zufall bei ihm gefunden und war SO verletzt! Ich bin wirklich nicht materialistisch. Ich brauche keinen Ring für 1000 Euro aber dass er so 80-150 Euro ausgibt, hätte ich schon gedacht, vorallem da er ansonsten sehr großzügig ist.

So ein 12 Euro Urlaubsring rostet mir ja nach 2 Monaten vom Finger...?! Außerdem sieht man ihm auch etwas an, dass er billig war... Habe auch so oft gesagt dass ich gerne etwas in rosegold oder Gold hätte und NICHT in silber. Ich weiß gar nicht was los ist und was ich tun solll...

Wenn er mir mit dem Ring einen Antrag macht, breche ich glaub ich in Tränen aus! (nicht vor Freude). Und dann erzählt er mir kurz danach auch noch dass er schon einen Ring besorgt hat für "den großen Tag" und dass er ihn bei einem Juwelier gekauft hat. Wieso lügt er auch noch?!

Sollte ich ihn darauf ansprechen? Oder mache ich dann alles kaputt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?