Bekommt man wirklich Krampfadern, wenn man die Beine überkreuz macht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Krampfadern haben ihre Ursachen meisten in einer angeborenen Schwäche des Bindegewebes, die zu einer Funktionsstörung der Venenklappen führt (sog. primäres Krampfaderleiden): Funktionieren die Venenklappen nicht richtig, kann sich gerade nach längerem Stehen oder Sitzen (z.B. im Büro) Blut vor allem in den Beinen stauen. Die Folge: Im Laufe der Zeit entwickeln sich die Venen zu Varizen und es kann zu einem Venenleiden kommen. Begünstigend auf die Entwicklung von Krampfadern wirken sich die Schwangerschaft, Bewegungsmangel, Übergewicht und "Stehberufe" aus.

Seltener führen erworbene Abflussbehinderungen des Bluts in tiefere Venen zu Varizen (sog. sekundäres Krampfaderleiden). So kann zum Beispiel ein Blutgerinnsel (Thrombose) oder ein Tumor das Blut beim Abfließen behindern und Krampfadern verursachen.http://www.onmeda.de/krankheiten/krampfadern.html

Ja, das stimmt. Wenn du es einmal machst, ist es nciht schlimm, aber wenn du das immer machst, wenn du sitzt, kriegst du irgendwann Krampfadern. Krampfadern sehen EKELHAFT aus (ehrlich zum brechen) und tun glaub ich weh. Du musst die dann irgendwann entfernen lassen, also LASS ES NIVHT DRAUFANKOMMEN ! :)

Was möchtest Du wissen?