Bekommt man von Vollkornprodukten Blähungen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Magen und Darm muß sich natürlich erst mal eine Zeit an die hohen Ballststoffe gewöhnen. Natürlich kann es da zu vielen Blähungen kommen, aber nach einer Zeit gibt sich das. Er kann ja Tropfen nehmen um die Nebenwirkungen der gesunden Ernährung etwas einzudämmen.

Das stimmt nicht ganz: Es gibt Menschen, die schlicht keine Vollkornprodukte vertragen. Da gibt sich das nicht.

0
@penthesileia

Anmerkung: probiert's mal mit Dinkel oder Roggen Produkten.

Vielfach kann auch eine Weizenunverträglichkeit der Fall sein, was sich bei Weissbrot nicht gut zeigen kann, da das praktisch keine Nährstoffe mehr besitzt ausser den Kohlenhydraten.

0

Es kann durchaus sein das dein Freund Vollkornprodukte nicht vertägt! Hatte selber mehrfach versucht auf Vollkornprodukte umzusteigen, wegen Übergewicht und so. Mein Magen-und Darmtrakt hat sich dagegen gewehrt. Magendrücken und Blähungen waren noch die kleineren Übel. Mein Hausarzt meinte, das Vollkornprodukte doch so gesund seien-und meine Beschwerden nur Einbildung wären. Bin dann zu einer Naturheilpraktikerin gegangen. Die Heilpraktikerin hat nach einer Blutanalyse bei mir eine Unverträglichkeit von Vollkornprodukten festgestellt! Mein Körper kann diese nicht verstoffwechseln und bremst sich dadurch selber aus = Gewichtszunahme ( Stoffe die nicht verstoffwechselt werden können werden deponiert). Ich persönlich bin auf die alten Getreidesorten wie Amaranth,Dinkel,Hirse und Buchweizen umgestiegen. Brot ist aus meinem Speiseplan gestrichen. Google mal nach "Gesund und Aktiv". Aus den oben genannten Getreidesorten mache ich mir zum Frühstück einen Brei mit Früchten drin. Echt lecker! In der Zwischenzeit habe ich eine komplette Ernährungsumstellung. Mir geht es viel besser und ich habe im vorbei gehen ca. 10Kg. abgeschmissen. Jede Woche etwa 1Kg. Mein Stoffwechsel hat sich schon etwas erholt. Oft gibt der Körper Singnale was er mag und womit er Ernährungsmäßig (Stoffwechsel) Probleme hat. Diese Singnale sollten auf jeden Fall beachtet werden! Denn nicht jeder Körper kann alles verstoffwechseln. Sonst gäbe es keine dicken Menschen. Auch die angeblich gesunde Ernährung ist nicht für jeden geeignet. Light und fettreduzierte/freie Lebensmittel sind oft so naturentfremdet das der Köper sie gar nicht mehr aufschlüsseln kann. Der Körper reagiert darauf mit diversen Erkrankungen. Dann alles Gute

Also als ich umgestiegen bin, habe ich keine Blähungen davon bekommen!

Erkläre Deinem Kumpel aber, das er mit Vollkorn ca. das Dreifache an Vitaminen und sonstigen Nährstoffen bekommt!

Es lohnt sich also, nur vielen schmecken die Vollkornprodukte halt einfach nicht - da kann man dann mit mehr Obst und Gemüse ausgleichen!

Was möchtest Du wissen?