bekommt man Schadensersatz wenn der Postbote die Post unterschlägt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Post haftet nicht.

Du musst

PREMIUM: Den entstandenen Schaden nachweisen: Sprich, nachweisen, wieviele Zeitschriften nicht angekommen sind, das die Warensendung nicht angekommen ist, deren Wert nachweisen. Der Wert der Zeitschriften dürfte nicht wirklich so hoch sein...

SECUNDUM: Du musst den BOTEN über eine Zivilklage verklagen (Eine Anzeige reicht da nicht! Schadensersatz wird über Zivilrecht geregelt, da ist nur selten an Strafrecht gekoppelt. Und Letzteres ist der Grund für die Anzeige gegen den Boten)

TERTIUM: Du brauchst Zeit, und Geduld, und ZEIT. UND vorab GELD! Sämtliche Kosten gehn zuerst mal auf dich.

Wenn dieser Ebay-ersteigerte Artikel nicht gerade das Bernsteinzimmer war, macht es also wenig Sinn. Für die Zeitschriften eh nicht...

Die Post KANN (muss es aber nicht) da ersetzen, aber auch da brauchts Nachweise über den tatsächlichen Schaden.

Wende dich an die Deutsche Post. Wenn du keine Antwort auf deine Mails bekommst geh hin und verlang einen Verantwortlichen. Natürlich hast du Anspruch auf Schadensersatz.

Ja das geht. Geh am besten zu einem Anwalt und lass dich dort mal beraten.

Seufz ---

wieso glaubt hier jeder, daß man durch Tippen einer E-Mail seine Rechte und Forderungen durchsetzen kann? Ich habe hier schon von Fällen gelesen, in denen ein Vollpfosten irgendwas über Wotsäpp an jemanden geschrieben hat, um eine Forderung anzumelden.

Die Post, d.h. die Deutsche Post AG ist haftbar für die ihr anvertrauten Sendungen. Sie haftet insoweit auch für ihre Mitarbeiter.

Lies Dir die AGB der Post durch und finde heraus, an welche Stelle Du Dich wenden mußt. Dorthin sendest Du einen eingeschriebenen Brief. (Das ist ein Ding aus Papier, mit einem Umschlag aus Papier).

Grmpf.

Ansprüche meldet man nicht per Mail an. Da erkundigt man sich zunächst im Internet nach der richtigen Adresse des Anspruchsgegners und schreibt dann einen Brief.

Wer Ansprüche geltend macht, sollte das mit ganz konkreten Angaben machen. Also nicht etwas allgemein von Zeitungen und Gegenständen schreiben, sondern jede einzelne vermißte Sendung benennen und das mit Wertangabe. Sicher macht das Arbeit. Aber wer sich die sparen will, kann sich die ganze Mühe ohnehin sparen.

Was möchtest Du wissen?