Bekommt man nur einen gips wenn man etwas gebrochen hat oder auch bei anderen verletzungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Gipsverbände gibt es auch bei Sehnen- oder Bänderrissen, manchmal sogar bei einem Anriss, einer Bänderdehnung oder Ähnlichem.. eben immer, wenn es etwas zu "schützen" und zu stabilisieren gilt.

Gipsverbände sind dazu da, etwas zu stabilisieren oder vor schädlichen Belastungen zu schützen. Deshalb werden solche Stützverbände nicht nur bei Brüchen, sondern auch je nach Erfordern bei vielen anderen Erscheinungsbildern verwendet (heftige Zerrungen, Sehnenentzündungen u. v. a.). Gips selbst wird immer weniger verwendet, weil es gute Alternativen gibt, die leichter anwendbar sind, weniger wiegen und weniger belasten.

Heutzutage wird kaum noch gegips, sondern eher geschient. Teilweise sind die Schienen aus Gips ;-)

In der Regel wird das nur bei Knochenbrüchen gemacht. Aber auch bei Sehnenrissen (Hand) werden Schienen angelegt.

Was möchtest Du wissen?