Bekommt man noch Kindergeld, wenn man einen Nebenjob auf 400€ Basis hat?

3 Antworten

Du bekommst Kindergeld bis du deine Ausbildung abgeschlossen hast,längstens bis zum 25 Lebensjahr,nicht bis zu deinem Ausbildungsbeginn !

Ist es dann deine erste Ausbildung,kannst du verdienen was du möchtest,wenn es deine zweite Ausbildung sein würde,dann darfst du in der Woche nicht auf durchschnittlich 20 Stunden kommen,das würde dann Kindergeld schädlich sein.

Die Einkommensgrenzen sind 2012 entfallen. Du kannst, sofern Du noch keine Berufsausbildung abgeschlossen hast, auch voll arbeiten. Bis 18 wird Kindergeld bedingungslos gezahlt. Danach haben die Eltern Anspruch, wenn ein Ausbildungsplatz zugesagt wurde und die Ausbildung noch nicht begonnen werden kann (aus betriebs- oder schulorganisatorischen Gründen) weil Du das Kind ohne Ausbildungsplatz bist.

DA 63.3.4 Kinder ohne Ausbildungsplatz

"3Ein Mangel eines Ausbildungsplatzes liegt sowohl in Fällen vor, in denen das Kind noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hat, als auch dann, wenn ihm ein solcher bereits zugesagt wurde, es diesen aber aus schul-, studien- oder betriebsorganisatorischen Gründen erst zu einem späteren Zeitpunkt antreten kann (BFH vom 15.7.2003 – BStBl II S. 845)."

Da müssen ein paar Sachen abgeklärt werden, bevor geholfen werden kann? Wie alt bist du? Bekommst du ALG II? Oder hast du sonst kein Einkommen? Ist es deine Erstausbildung?

Was möchtest Du wissen?