Bekommt man noch eine Abschrift aus dem Familienbuch?

5 Antworten

Hallo, die von dir gemeinten Familienbücher, die die Eheregister in den alten Bundesländern bis kurz nach der Wende ersetzten gibt es nicht mehr. An Ihre stelle sind wieder die Eheregister getreten. Seit dem dürfen von den Standesämtern keine beglaubigten Abschriften aus diesen mehr erstellt werden. Die Standesämter dürfen auf Grundlage dieser Familienbücher nur aktuelle Eheurkunden erstellen und wenn die Ehe bereits aufgelöst ist  eine Eheurkunde mit Auflösungsvermerk.

Familienbücher sind Karteikarten (nicht zu verwechseln mit dem Stammbuch, das man nach der Heirat ausgehändigt bekommt), die im Standesamt aufbewahrt werden. Ich könnte mir denken, dass Du eine Abschrift bekommst, wenn Du danach fragst. Dein Familienbuch oder das Deiner Ursprungsfamilie wird bei dem Standesamt aufbewahrt, wo Du (oder Deine Eltern) geheiratet haben. Familienbücher gibt es nach wie vor, sie werden aber nicht mehr gepflegt, d.h. es werde keine Eintragungen mehr gemacht.

Das Familienbuch / Stammbuch wird dem Ehepaar bei oder nach der Hochzeit ausgehändigt, da wurden früher alle wichtigen Ereignisse eingetragen Geburten der Kinder, Taufen etc. ...

Geburtsurkunden etc. kann man aber auch vom Standesamt bekommen

Taufbescheinigugnen von der Kirche

etc.

Dass es diese einzeln gibt, steht auch nicht zur Frage. Diese war, ob man immer noch eine Abschrift aus dem Familienbuch bekommen kann?

0
@iteach

Wer soll Dir den diese "Abschrift" geben ... lass Dir das Stammbuch von Deinen Eltern geben - mach eine Kopie von der entsprechenden Seite und lass sie beglaubigen ....

0

Was haben die Eltern damit zu tun? Ein Stammbuch ist kein Familienbuch... Von daher glaube ich Sie kennen die Antwort auch nicht. Trotzem danke für den Versuch.

0
@frodobeutlin100

Ein Familienbuch und ein Stammbuch sind NICHT dasselbe. Ein Familienbuch ist eine DIN-A-4-Karteikarte, die im Standesamt aufbewahrt wird, ein Stammbuch (oder Familienstammbuch) bekommt man, wenn man heiratet. Dort sammelt man selber die Urkunden (kleiner als DIN-A-5) und behält das Buch auch zu Hause. --- Urkunden, die man aus dem Stammbuch ausheftet, können übrigens auch nicht einfach kopiert und beglaubigt werden. 

0

Was möchtest Du wissen?