bekommt man nasenbluten wenn man zu lange zuhause bleibt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zufall, allgemein die hitze und die trockene luft, allergien, nasenbluten kann viele ursachen haben, aber stubenhocken ? Aber vielleicht würde dir ein bisschen rsusgrhen trotzdem guttun, auch wenn es keine vorbeugung gegen nasenbluten ist ? Andere leute, was snderes sehen ? Komm, raff dich auf?

Also ich würde sagen, nein. Vllt hast du gerade wegen der Hitze Nasenbluten bekommen. Ist bei einen bekannten auch ab und an so. Ich war auch eine Weile zu Hause, da ich eine OP hatte. So ca. 2 Wochen war ich kaum an der frischen Luft, aber ist auch nichts passiert ^^

LG :-)

Was? Wo hast du denn das gehört?

Logisch ist frische Luft gesünder. Aber ich nehme ja nicht an, dass du in der ganzen Zeit keinen Schritt nach draussen gemacht oder zumindest das Fenster mal geöffnet hast?

Mir wäre auf jeden Fall nicht bekannt, was du da schreibst. Man muss ja manchmal auch krankheitsbedingt mehrere Tage im Haus bleiben und das gibt auch kein Nasenbluten oder sonst was.

Durchs zuhause bleiben bestimmt nicht , keine Sorge.

Könnte am Kreislauf liegen, wegen der Wärme. Ist aber nicht weiter schlimm, versuch viel zu trinken

Nein, davon bekommt man kein Nasenbluten. Wer sagt denn so was ?

Aber frische Luft tut trotzdem gut.

OMG nein ich bleibe fast jeden Tag drinne auser an schöne Tage Dan eh ih raus aber sonst bin ih immer 24std drinne Zuhause und habe auh kein Nasenbluten also mach dir keine sorgen durch Zuhause sein Würste das nicht bekommen haben Ih hoffe ich könnte dir helfen :)

Woran liegt es dann? D: Das nervt total .__.

Was möchtest Du wissen?