Bekommt man nach Frühpension die normale Pension weiter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich wird nicht die Summe ausbezahlt,die man bekäme,wenn man bis zuletzt gearbeitet hätte,das ist doch klar! Außerdem ist es nicht leicht,die Frührente überhaupt erstmal durchzusetzen! Das kann sehr sehr lange dauern! Die meisten,die ich kenne bezogen auf Frührente so in dem Alter um 55 Jahre rum,kriegen die sogenannte Grundversorgung von ca 950 Euro! Da müßtet Ihr Euch genauestens erkundigen und alles präzise errechnen lassen!

Hab mich über das Sternchen gefreut und hoffe,daß es Ihne soweit gut geht!!!

0

Wenn jemand vor seiner Altersrente Erwerbsunfähigkeitsrente bekommt werden ihm/ihr für jeder Jahr Prozente abgezogen. Das würde bei deiner Mutter 10,4 Prozent ausmachen die dauerhaft, auch von der Altersrente, abgezogen werden. Also würden ihr ca. 985 Euro bleiben. Weitere Infos und Unterstützung gibts bei www.vdk.de

Da du von Frühpension sprichst, gehe ich nicht davon aus, dass du in Deutschland lebst. Hier gibt es für solche Fälle das Instrument der Erwerbsminderungsrente.Diese gleich den Minderverdienst aus. Wenn jemand allerdings anschließend gar nicht mehr arbeiten kann, läuft diese Rente nahtlos in die Altersrente über (mit dem gleichen Betrag). Andererseits bekommt jemand mit einem lückenlosen Arbeitsleben praktisch die Jahre bis zum 60. Lebensjahr geschenkt, wenn er krank wird.

Kann man sich in so ein Mädchen verlieben?

Tja, dass ist eher eine frage an die Anhänger des männlichen Geschlechts ;)) : ich habe einen voll komischen Bauch von meiner Mutter geerbt, sie isst voll gesund, ist voll sportlich und viele sagen dass sie sogar untergewichtig ist! Sie hat aber die. Gleichen Bauch wie ich und bekommt ihn auch(wie ich) nicht weg:((( ich habe auch schon viel diätartiges probiert weil mein restliche Figur auch nicht der Hammer war (jetzt habe ich eigentlich eine ganz normale Figur außer eben dem Bauch). Ich bin auch eigentlich sportlich gut unterwegs nur geht der Bauch eben nicht weg:'( Wenn das was ich gerade mache auch nicht funktioniert, werde ich das Thema Bauch-weg aufgeben und mich so akzeptieren, nur habe ich einfach wahnsinnige Angst, dass ich nie einen Freund bekomme!!:(( was meint ihr????

...zur Frage

mit 55 Jahren schon in Rente gehen!?

Ein Bekannter von mir hat sich vom Arbeitsleben "freigekauft " und hat mit 50 Jahren dann nicht mehr gearbeitet ! Leider ist er nun verstorben !! Jetzt interessiert mich aber , wie man das fuer sich moeglich macht

...zur Frage

Aus der Kirche ausgetreten

Aus reinem Interesse:

Wenn jemand aus der Kirche ausgetreten ist, bekommt dieser dann trotzdem die "normale" Beerdigung im Fall seines Todes? Also mit Kapelle, Pfarrer usw.? Oder fällt diese Option dann weg?

...zur Frage

Unterhalt für den Fall der Not

Folgende Frage beschäftigt mich:

Es gibt eine Scheidungsfolgevereinbarung und Unterhalt im Falle der Not wurde ausgeschlossen, jedoch wenn von staatlicher Seite Ansprüche kommen, halt auf den Mindestsatz (kann man ja nicht ausschließen).

Sie hat Lebensversicherungen, ist Angestellte, zahlt also in die Rentenversicherung etc., hat Riester-Renten-Verträge.

Er ist selbständig und hat keinerlei Vorsorge getroffen, auch keine Rentenversicherung.

Es tritt nun viele Jahre nach der Scheidung der Fall dieser Not ein (Erwerbsunfähigkeit, HartzIV, Pflegebedürftigkeit), er hat 3 eigene Kinder, sie hat 3 eigene Kinder, die jedoch erwachsen sind.

Sie arbeitet noch oder bekommt bereits Rente, zusätzlich Riesterrente und hat zusätzlich die Rentenversicherung ausbezahlt bekommen und sagen wir 100.000 auf dem Konto. Sie besitzt ein Haus, das abgezahlt ist.

Was würde nun geschehen? Greift der Staat nur auf die normalen Einkommen (Gehalt und normale Rente) oder geht er auch an zusätzlich abgeschlossene Verträge oder bereits erspartes Vermögen?

Er ist zwar selbständig, hielt es aber in der gesamten Zeit nicht für notwendig, sich abzusichern und bekommt keinerlei Rente o. ä.

Bitte nur ernsthafte Antworten.

Vielen Dank.

...zur Frage

Frührente verhindern oder umgehen?

Hallo allerseits ich habe eine frage die mich quält die ärzte wollen meinen vater in frührente schicken also ihn zu 100% kaputt schreiben doch er möchte das nicht weil er nurnoch 4 jahre zu arbeiten hätte um volle rente zu bekommen,so nun zu meinen fragen

1.kann man das irgendwie verhindern oder umgehen?

2.ich wollte mich ohnehin nächstes jahr selbstständig machen könnte ich ihn dann nicht für diese 4 jahre einstellen? oder darf man das nicht bei jemandem der kaputt geschrieben wurde?

  1. könnte man das dann als behinderten förderung beim amt geltend machen?

mir geht es nicht darum dem staat geld abzuzwacken mir geht es nur darum das mein vater seine volle rente bekommt und nicht sein haus verliert,aber ihn komplett zu finanzieren im ersten jahr als selbstständiger das werde ich wohl kaum schaffen

...zur Frage

Wäre es sinnvoll einen Eigentumswohnungs Kredit aufzunehmen wenn man noch einen Dualen Studenten ist?

Hallo liebe Community, Ich, 20J(m) wohne an meinem Arbeitsort(Essen) in einer Mietwohnung. Jedoch läuft nicht alles rund und ich überlege auszuziehen. Ich als BWLer würde also am liebsten ein ETW als neues Heim in betracht ziehen. Jetzt zu den Zahlen: Ich habe etwa 1000€ monatlich netto zur Verfügung. Davon bleiben etwa 300 Euro über. Im nächsten Jahr wären es 1100€. Danach werde ich etwa 3900-4200€ brutto als Einstigesgehalt verzeichnen. Ich würde eine 2,5 oder 3,5 Zimmer Wohnung aussuchen um dort direkt 1-2 weitere Mitbewohner unterzubringen. Mit der Miete würde ich die Darlehnsrate zusätzlich tilgen. Ich rechne mit etwa 200-300€ p.p. Des weiteren habe ich 2.000€ EK sowie ein Vollkasoko versichertes Auto mit einem Marktwert von etwa 9500€. Die ETW würde zwischen 28.000 und 50.000€ kosten. Im Notfall könnte ich mit bestimmt bis zu 10.000€ weiteres Kapital bei meinen Eltern leihen. Auf diese Option würde ich aber am liebst nicht zurückgreifen. !!Genossenschafts/Hausgeld von etwa 150€ im Monat kommen noch hinzu.!!

Was haltet ihr von der Idee, glaubt ihr eine Bank würde mir ein Kredit geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?