Bekommt man nach einem verheilten Wirbelbruch eine Reha?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest mit Deinem Arzt (Orthopäden)darüber reden,ob es sinnvoll ist.

Ich hatte operierte und nichtoperierte Bandscheibenvorfälle,bei denen ich jeweils eine Reha bekam.

Vielleicht ist es bei Deiner Diagnose gar nicht sinnvoll eine Reha zu machen. Zumindest nicht zu früh.

Es gibt stationäre und ambulante Reha.

Die Reha dauert in der Regel drei Wochen.Manche Patienten bekommen 1-2 Wochen Verlängerung.

In der Reha gibt es Anwendungen wie Ergotherapie, Physiotherapie,Walking. Rückenschule,Schwimmen,Massagen,manchmal auch Fangopackung,usw.

Man hat verschiedene Anwendungen zu unterschiedlicher Anzahl über den Tag verteilt.

Beginnt zu unterschiedlichen Zeiten und hört auch unterschiedlich auf.

In der Regel 8-16 Uhr. Montags -Samstags sind die Anwendungen.Am Samstag geht es meistens nur bis zum Mittag.

Frage also Deinen Arzt ob Du eine Reha machen kannst!

Das kommt drauf an. Wenn man arbeitet, ist es in der Regel so, dass man eine Reha über die Rentenversicherung bekommt. Was man da macht, ist unterschiedlich. Sicher aber Gymnastik, Krankengymnastik Evtl. auch Massagen. Auf jeden Fall annehmen, wenn eine angeboten wird.

Reha und Medikamente!

Hallo, muß man in die Reha seine Medikamente von daheim mitbringen oder bekommt man sie für die Zeit der Kur von der Rehaklinik gestellt?

...zur Frage

Ist nach einem Schlaganfall die Einstufung in einen Pflegegrad schon in der Reha sinnvoll?

Bei der Reha soll ein Angehöriger, der Anfang September einen Schlaganfall hatte, in einen Pflegegrad eingestuft werden. Zumindest legen die bei der Reha das nahe. Sie sagen, die Einstufung solle möglichst bald erfolgen, damit bei der Entlassung schon alles fertig ist.

Ist das gut so? Die Reha ist ja noch nicht zu ende und es soll sich ja noch bessern. Heißt das er wird ein Pflegefall bleiben? Ist so eine Einstufung endgültig, oder kann sich das noch ändern? Und wie läuft so etwas ab in der Reha?

Ist eine Einstufung nach der Reha nicht sinnvoller? Was gibt es da für Möglichkeiten?

...zur Frage

Reha Verlängerung?

Hallo ich habe mal eine Frage meine beste Freundin ist in einer reha und normal sollte sie 4 Wochen da bleiben... jetzt hat sie Angst das die eine Verlängerung bekommt. Weil wir nach der Reha zusammen in den Urlaub wollten. Und wenn sie eine Verlängerung bekommt könnte sie nicht mit.

Darf sie einfach sagen sie möchte eine Verlängerung nicht ohne das ihr was gestrichen wird ? LG.

...zur Frage

Nach Wirbelbruch OP, Reha nicht wegen Demenz!

Hallo Leute! Wer kennt sich rechtlich damit gut aus? Meine Mam ist heute im KH nach einem Wirbelbruch operiert worden. Sie ist 78 Jahre Alt Dement und hat die Pflegestufe 2. Vor der OP sprach ich mit dem Neurochirurgen und er sagte mit nach der OP kommt die Pat. Kurz danach in die Reha. Heute zwei Stdt nach der OP rufte mich eine Schwester von der Sozialstation zgs der Reha und sie sagte mit meine Mam könnte eventuell nicht in die Reha kommen!!!!! Erstens!! Sie ist Dement und zweitens sie kann sich wegen der Sprache sich nicht verständigen !! Deswegen würde die Krankenkasse den Antrag ablehnen! Ich war sowas von wuettent das ich die Kasse angerufen habe und es hieß so ein Blödsinn !! Was mach ich jetzt!??kann es sein das die Ärztin dies von vorne rein sie nicht in die Reha schicken wollen?? Bitte wäre ganz toll lieb von euch wenn ihr mir hilft!! Was kann da machen? Dankeschön im voraus und LG

...zur Frage

Behindertenausweis wegen Wirbelbruch?

Hi zusammen,

Ich habe im Prinzip eine knappe Frage:

Aufgrund einer nicht körperlichen erkrankung habe ich bereits einen Behindertenausweis mit einem GdB von 50. Ich habe mir zuletzt den 2. Lendenwirbelkörper gebrochen. Kann ich das beim Versorgungsamt geltend machen. Wahrscheinlich nur wenn das selbst nach der Reha noch Beschwerden bringt bei diversen Tätigkeiten oder? Kennt ihr die genauen Voraussetzungen?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?