Bekommt man nach einem Muskelkater mehr Muskeln an der betroffenen Stelle?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja!

Aber nur mit ausreichend Schlaf, eine ausreichende Ruhephase für den Muskel und ausreichender Proteinzufuhr!

Dass liegt aber nicht am Muskelkater direkt, sondern allgemein am Training.

Der Muskelkater zeigt nur, dass du deinen Körper ungewöhnlich stark belastet hast und er es nicht gewöhnt war.

Wenn du regelmäßig trainierst, bekommste garkeienn Muskelkater mehr, aber die Muskeln wachsen trotzdem.

Der Muskelkater, also die kleinen Verletzungen lassen den Muskel wachsen. Das tun sie dann, wenn sich der Muskel regeneriert, also sollte man es nicht übertreiben, da man sonst sehr lange regenerieren muss, und man außerdem Verletzungen, Sehnenscheidenentzündungen etc riskiert. 

Wenn man während des Muskelkaters trainiert, gelangt man ins Übertraining und verliert Muskelmasse

Es gibt mehrer Theorien und wahrscheinlich auch mehrere Gründe, warum Muskelkater entsteht.

Ein Grund sind sehr kleine Risse in den Muskelfasern, die durch die sportliche Belastung entstehen. Bei der "Reperatur" kommt es auch zu einem Wachstum der Muskeln. Dies ist aber nur einer von mehreren Gründen für Muskelwachstum.

naja so einfach ist das nicht. Du hast immer gleich viele Muskeln. Wenn du deinen Muskel trainierst reißen Muskelfasern. Als Reaktion wachsen die Muskelfasern stärker/dicker wieder zusammen, weswegen man meint man hat "mehr Muskeln". Die Anzahl bleibt trotzdem immer gleich.

Nein, ist es nicht, ganz im Gegenteil, Deine Muskulatur ist an dieser Stelle gerissen, Du hast sie überlastet oder mit einer Übung zum Reißen gebracht.

Hallo! Kann man so sehen - aber was passiert genau : Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Ja, dafür ist er da ;-)

Was möchtest Du wissen?