bekommt man Kindergeld wenn man sich nicht in einer Ausbildung oder Studium befindet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kindergeld gibt es für 4 Monate Übergangszeit.

"Kindergeld kann auch für eine Übergangszeit von maximal vier Monaten zwischen zwei Ausbildungsabschnitten gezahlt werden. Eine Übergangszeit liegt z. B. zwischen Schulabschluss und Studienbeginn ..."

http://www.familienkasse-info.de/kindergeld-uebergangszeit-zwangspause.php

Normalerweise geht aber das Schuljahr bis zum Beginn der Sommerferien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alfred06 06.12.2013, 11:41

"(1) 1Die Schulausbildung beginnt mit dem offiziellen Beginn des Schuljahres. 2Sie endet mit Ablauf des Schuljahres. 3Für allgemeinbildende Schulen ist das Ende des Schuljahres in den meisten Bundesländern auf den 31.7. festgesetzt; Beginn des neuen Schuljahres wäre danach der 1.8."

"(2) 1Sofern das offizielle Ende des Schuljahres an Gymnasien wegen der Neugestaltung der gymnasialen Oberstufe und der damit verbundenen Verlegung der Prüfungstermine oder aus sonstigen Gründen auf einen anderen Zeitpunkt festgelegt ist, endet das jeweilige Schuljahr zu dem abweichend festgelegten Termin."

Z. B. wird an allen allgemein bildenden Gymnasien und Gesamtschulen in Rheinland-Pfalz die Jahrgangsstufe 13 einschließlich der Abiturprüfung am 31. März abgeschlossen.

0

Kindergeld gibt es auch während man auf den Beginn der Ausbildung wartet oder sich um einen Ausbildungsplatz bewirbt. Willst Du studieren, musst Du der Familienekasse umgehend nach Schulende mitteilen, dass und wann Du Dich für einen Studienplatz bewirbst und dass das jetzt noch nicht geht. Willst Du eine Lehre beginnen, musst Du genug Bewerbungen vorlegen oder Dich ausbildungsplatzsuchend bei der Arbeitsagentur melden.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Anspruchsvoraussetzungen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schuljahr endet üblicherweise zum Beginn der Sommerferien und nicht vorher. Bei uns gab es immer für das ganze Schuljahr Kindergeld. Vor allem sind die meisten noch keine 18 Jahre alt und bekommen sowieso Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

xxLiLKira 05.12.2013, 21:40

Das 13. Schuljahr dauert nie bis zum Sommer, und man ist meist immer schon volljährig, außer man hat 2 Klassen übersprungen

0

Kommt drauf an was du in der Zeit machst, meistens bekommst man es aber trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine es dürfen maximal 4 Monate dazwischen liegen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt es eigentlich nur wenn du in der Schule - Ausbildung bist, bis zum 25. Lebensjahr. Ich glaube in der Überbrückungszeit nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?