Bekommt man in der Schwangerschaft Einmalleistungen auch wenn man berufstätig ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was stellst du dir denn da vor? Du bekommst Unterstützung, falls dein Einkommen zu niedrig ist. Aber nur weil du schwanger bist, bekommst du doch kein Geld.

Ja meine Verwandschaft unterstützt mich schon aber natürlich auch nur begrenzt.

0

Bei der Caritas oder AWO einfach mal einen Antrag stellen. Dort wird man dich dann auch beraten.

ganz genau

0

Ja eine Beratung steht erst mal bei mir an erster Stelle, dachte aber an Pro Familia. Was ist nun besser?

0
@milana

Keine Ahnung wo es besser ist / wo es mehr Geld gibt. Die Gelder werden durch Stiftungen finanziert. Pro Familia ist auf jeden Fall auch der richtige ASP.

0

Wer soll Dir was geben?? Der Staat und somit ich?? Wenn Du berufstätig und trotzdem Pleite bist, ist das ganz allein Deine Sache.

Im übrigen ich habe mein leben lang immer gearbeitet, mir alles hart erarbeitet ich bin kein Schmarotzer oder so!

0

Manche TVs sehen Einmalzahlungen von 2-300€ vor.

Was möchtest Du wissen?