Bekommt man in der krankenschwesternausbildung, wenn man schon über 20 Jahre gearbeitet hat, noch zusätzlich von Arbeitsamt einen zuschuss?

2 Antworten

Wenn die weitere Ausbildung nicht notwendig ist, wird es in der Regel auch keine finanzielle Unterstützung geben.

Schade. Es ist immer so dass die die ihr Leben lang arbeiten nicht unterstützt werden

0
@Margie53

Wenn ich mich nicht irre wäre das eine schulische Ausbildung, deshalb bestünde da meines Wissens im Regelfall auch nicht die Möglichkeit einer ALG - 2 ( Hartz - lV ) Aufstockung durch das Jobcenter, bei einer betrieblichen Ausbildung wo evtl.ein Anspruch auf BAB - bestehen würde wäre das ggf.möglich.

In einer schulischen Ausbildung wäre aber kein BAB - sondern nur Bafög - möglich, wenn die sonstigen Voraussetzungen erfüllt würden und da ist man im Regelfall von ALG - 2 Leistungen ausgeschlossen, es sei denn man würde als unter 25 jähriges Kind noch bei den bedürftigen Eltern leben und könnte seinen Grundbedarf nach dem SGB - ll nicht aus eigenem anrechenbaren Einkommen decken.

Was würde sie denn Brutto und Netto bekommen, wohnt sie alleine und was muss sie für ihre Warmmiete zahlen ?

Da sie schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, könnte ggf.ein Anspruch auf Wohngeld bestehen, weil sie dann dem Grunde nach keinen Anspruch mehr auf Bafög - hat, wahrscheinlich auch wegen ihrem Alter und der längeren vorherigen Beschäftigungszeit.

Im Internet findet man einen kostenlosen Rechner fürs Wohngeld, da kann sie ja mal ihren evtl.Anspruch berechnen lassen.

0

Was hat sie denn vorher beruflich gemacht? Wenn sie weiterhin in diesem Beruf vermittelbar, sehe ich da keine großen Chancen.

Woher ich das weiß:Beruf – tägliche Arbeit im Beruf

Sie will in ihrem alten Beruf (buero) nicht mehr arbeiten. Fuer Sie ist das eine Berufung. Aber trotzdem danke und eigentlich logisch. Aber schade!

0

Was möchtest Du wissen?