bekommt man in der 10. Klasse Referendare? und in der Oberstufe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, in der Zehten und auch in der restlichen Oberstufe ist es möglich das ein Rererendar dein Kurslehrer wird. Allerdings kann das sich auch positiv auswirken, da meiner Erfahrung nach die meisten Referendare eher sehr mitfühlend bei der Notenvergabe sind und man somit leicht die bessere Note erreichen kann :)

...was dazu führt, dass der Betreuungslehrer (der jede einzelne Klausur und Stegreifaufgabe nochmal durchliest) sie nach unten korrigiert und der Referendar eins auf die Finger kriegt...bis er selbst streng genug ist. In manchen Belangen waren Referendare bei uns auch mal überstreng. Sie müssen eben auch langsam ein Fingerspitzengefühl entwickeln ;)

1

Das kommt auf dein Fach an. Wir hatten eine Referendarin in der 12. Klasse für Italienisch, weil es in dem Fach einfach insgesamt zu wenig Lehrer gab. Ansonsten unterrichteten sie eher in der Mittelstufe.

Genau kann man es nicht sagen, du wirst es auf dich zukommen lassen müssen! Ja, ich mochte die meisten Referendare auch. Jetzt wo ich aber viele Freunde habe, die selbst im Referendariat sind weiß ich auch, wie k4cke der Job ist ;)

also ich bin gerade in der 10 und wir hatten dieses jahr sogar ziemlich viele referendare. aber wie das in der oberstufe ist weiß ich nicht :)

Hallo

Referendar unterrichtet in der Mittelstufe und in der Oberstufe. Ich bin gerade in der Oberstufe, 11. Klasse und habe bei einem Referendar Biologieunterricht.

LG Micky

Referendare unterrichten jede Stufe (im Sinne von Mittel- und Oberstufe) mal; also ja, auch in der elften und zwölften (bei dir halt auch dreizehnten) Klasse.

Ja, sie unterrichten auch in der 10. Klasse. Ich hatte 4 Referendare damals.

Was möchtest Du wissen?