Bekommt man in D Amphetamin auf Rezept?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mittlerweile nur noch bei ADHS. Eine Zeitlang waren noch andere Erkrankungen als Anwendung angegeben.

Andererseits, wenn Du Deinen Doc überzeugen kannst und Du privat bezahlst, geht selten eine off label Verschreibung.

Ich hab ne Hypersomnie mit plötzlichen Schlafattacken. Seit 12/16 untersuchen Sie. Obwohl feststeht was hilft, verschreibt es keiner. Da hilft dann nur, selber helfen.

Wenn du ADHS hast, kannst du Amphetamine verschrieben bekommen.

Allerdings sind die Dosen so geringfügig, dass du nicht high wirst.

fr4g3nst3ll3r43 01.07.2017, 17:34

High will ich ja gar nicht werden. Wollte eben nur wissen wer es in Germany bekommt, Thx ;-)

0
ETaxx 01.07.2017, 19:01

Klar kann man davon "high" werden. Das ist die Wirkung die damit erzielt werden soll.

0
depressivekunst 01.07.2017, 19:19

du wirst damit keinen Rausch erleben.

0
ETaxx 02.07.2017, 01:43
@depressivekunst

Natürlich kannst du davon einen Rausch kriegen. Schonmal Speed oder Ritalin genommen? Scheint nicht so.

Und dieses Wach sein und die Konzentrierheit ist der Rausch.
Das ist nicht wie bei Alkohol das du voll banane irgendeinen Sche1ß laberst/machst.

0
Swaguser1234567 01.07.2017, 21:11

Ritalin, welches bei ADHS Patienten angewendet wird, wird sehr oft illegal missbraucht. Sobald man die Pille zerstöst, wodurch die äußere Schicht, welche eine schnelle Aufnahme verhindern, zerstört, ist man konzentriert und wach, weshalb es viele zum lernen nehmen, v.a. Studenten

1
depressivekunst 01.07.2017, 21:14

wacher zu sein ist immer noch nicht high.

0
nopoo4ever 01.07.2017, 21:32
@depressivekunst

Deshalb mixen es Konsumenten ja auch mit Alkohol, da das Methylphenidat im Körper mit dem Alkohol zu Ethylphenidat verstoffwechselt wird, was ordentlich high macht.

Methylphenidat zählt heutzutage wohl mit zu den meist missbrauchtesten Medis.

0
ETaxx 02.07.2017, 01:43
@depressivekunst

Man diese Wachheit und Konzetration die du dadurch erhälst ist der Rausch!

0
depressivekunst 01.07.2017, 21:35

medizinische Dosen vertragen sich in der Regel auch mit Alkohol. natürlich kann man high werden, wenn man es über dosiert oder nasal,... einnimmt.

1
ETaxx 02.07.2017, 01:46
@depressivekunst

Man die Wirkung die damit erzielt wird, ist das High sein. DU kannst es nicht mit Alkohol vertragen, weil es eher eine subtile aufputschende Wirkung ist.

Deswegen habe ich dieses "high" auch in Anführungsstriche gesetzt. Weil man es nicht mit Alkohol oder zb Cannabis  vergleichen kann.

0
depressivekunst 02.07.2017, 11:51

wir reden glaube ich absolut an einander vorbei. ich spreche von medizinisch verodneten Dosen. diese werden dich nicht high machen. ein gesunder Mensch könnte genauso gut eine Kanne starken Kaffees trinken. wenn du auch sagen, würdest, dass Kaffee high macht, sprechen wir über das selbe. wie gesagt eine höhere Dosis oder eine andere Art der Einnahme kann auch "richtig" high machen. aber davon spreche ich nicht.

0

Dexamphetamin bekommt man nur verschieben, wenn man unter schwerstem ADHS leidet und eine Therapie mit Methylphenidat (Ritalin & Co.) fehl schlug.

Attentin heisst das Medikament, welches reines Dexamphetamin ist. Es ist im Prinzip in jeder Apotheke auf vorbestellung erhältlich.

Wenn du ADHS hast und Ritalin und die anderen Sachen nicht ansprechen, kann man dir Amphetamin verschreiben.

Was möchtest Du wissen?