Bekommt man heutzutage noch ein Gebiss, wenn man regelmässig den Zahnarzt besucht?

6 Antworten

Klar, Zahnverlust hat nicht immer nur mit Zahnhygiene zu tun. Gibt Krankheiten oder Mangelerscheinungen oder Bakterien die nicht durch ständiges Putzen oder dem Gang zum Zahnarzt in den Griff zu bekommen sind. Zähne verliert man nicht nur durch das nicht putzen. Auch heute haben oder bekommen noch viele Menschen, Gebisse. Oft sogar in frühen Jahren, nach einigen Krankheiten. Auch Paradontitis kommt schleichend. Hat man das erst mal, ist auf längere Sicht meist eine Prothese nötig. Ist nämlich nicht heilbar bis heute. Kann lediglich mit viel Arbeit zum Stillstand gebracht werden. Los wird man es aber nicht.

Wenn du ein Gebiss brauchst und es dir leisten kannst, dann bekommst du auch heute noch eins. Wenn du regelmäßig beim ZA warst musst du weniger zuzahlen.

Mein Gott, lies die Frage!

0
@ooosten

FRAGE: > Bekommt man heutzutage noch ein Gebiss, wenn man regelmässig den Zahnarzt besucht?

ANTWORT: Ja, man bekommt heutzutage noch ein Gebiss, wenn man regelmäßig den Zahnarzt besucht, wenn man eines braucht.

Mit 30 sollte man eigentlich in der Lage sein verständliche Fragen zu formulieren.

0
@SupraX

Wenn du ein wenig über die Frage nachdenken würdest, verstehst du, dass es darum geht, kein Gebiss haben zu wollen sondern ob die Zahnmedizin bei regelmässiger Vorsorge im stande ist, ein Gebiss nicht in Betracht zu ziehen.

0
@ooosten

Und ich dachte jetzt du hast Angst, dass du im heutigen Sparwahn der Kassen kein Gebiss mehr bekommst wenn du eines brauchst, so wie es früher üblich war ;-).

Ich kann/konnte mir schon denken, wie du das meinst, eindeutig formuliert ist es aber nicht.

Heute hat man ja sehr gute Mundwässer, Hightech-Zahnbürsten, Zahnseide und weis über Karies und co. sehr gut bescheid. Wenn man sich also gut um seine Beisser kümmert - und regelmäßig zum ZA geht - dann ist die wahrscheinlichkeit für ein Gebiss heute sehr gering.

ABER, wenn die Zähne nunmal kaputt sind, dann bekommt man auch heute noch ein Gebiss. Zwar gibt es heute viel bessere Methoden, nur kann man die sich oft nicht leisten als Normalbürger.

Ich hoffe, damit ist die Frage nun zufriedenstellend beantwortet ;-).

0

Naja, ich denke früher wurden Zähne auch viel öfter gezogen. Also ich bin über 50 und hab keine Prothese ;) Mach dir keine Sorgen, die Zahnärzte können heute viel mehr als früher.

Sollte man lose Klammer während Zahnfleischentzündung tragen?

Hallo ich habe vor knapp einer Woche meine feste Zahnspange rausbekommen und seitdem muss ich eine lose Klammer oben und unten tragen. Kurz darauf hab ich Zahnfleischbluten bemerkt und mein Zahnfleisch war allgemein auch sehr gereizt. Ich gehe morgen ohnehin zum Zahnarzt, aber es tut trotzdem höllisch weh.

Ich putze meine Zähne regelmäßig,benutze Mundspülung und Zahnseide, aber es wird trotzdem nicht besser. Könnte es vielleicht an meiner Klammer liegen, warum mein Zahnfleisch nicht heilt? Ich muss die Klammer eigentlich rund um die Uhr tragen, sonst verschieben sich meine Zähne wieder.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Schlechte zähne mit 17?

Meine freundin ihte zähne sind komplett kaputt, jeder zahn hat etwas Das weiße vom zahn (zahnwand) ist auf der kompletten linken seite abgebrochen Sie hat karies und es bricht immer mehr, sie kann auf der seite nicht kauen und die rechte seite wird auch immer schlechter.. Sie hat angst vor dem zahnarzt und weiß nicht was der ZA dagegen machen würde, zähne raus? Gebiss? Etc..

...zur Frage

Seit 2 Tagen empfindliche Zähne?

Ich habe seit 2 Tagen schrecklich empfindliche Zähne. Es war noch nie so schlimm. Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Putze 2 mal an Tag meine Zähne und zum Zahnarzt gehe ich auch regelmäßig

...zur Frage

Schwarze stellen am zahn!

Ich habe bemerkt, dass ich an zwei backenzähnen schwarze stellen habe. ich werde mir morgen gleich einen termin beim zahnarzt machen. ich putze meine zähne jeden tag ohne ausnahme, mit mundspülung & zahnseide! ich achte sehr auf meine gebiss. woher kommt das ? es ist mir total peinlich zum zahnarzt zu gehen, die denken dort bestimmt 'omg, die putzt ihre zähne nie'. was soll ich tun? ach übrigends, ich bin 14, wenn das was zusagen hat.

...zur Frage

Wie behandelt der Zahnarzt die verfaulten zähne, meiner Freundin

Meine Freundin hat sehr schlechte Zähne, sie weiß auch das sie so schlechte zähne hat und schämt sich auch dafür. Einmal habe ich so wie ein ZA also mit Lampe und Spiegel bei ihr nachgeguckt und alles was ich gesehen habe war alles anderes als schön sie hat an jedem Zahn Karies an 8 zähnen ist alles braun /schwarz und 4 zähne wackeln bei ihr. Sie hat mir gesagt das schon 2 zähne vor Karies rausgefallen ist und sie ist erst 12.

  1. Wird der Zahnarzt die 8 zähne ziehen die vollständig von Karies befallen sind?

  2. muss der Zahnarzt die 4 wackelzähne ziehen, die auch Karies haben?

  3. bekommt sie dann ein Gebiss, weil wenn der Zahnarzt die 8 schwarzen zähne und die vier wackelzähne zieht und die 2 ausgefallenen zähne dazurechnet, fehlen ihr 14 zähne, also welchen Zahnersatz bekommt sie?

Ich möchte mich schonmal für jede Antwort bedanken und werde jede Antwort liken!

...zur Frage

Kieferchirurgen, Zahnarzt oder Kieferorthopäden fragen? (Zahn ziehen)

Guten Tag. Ich war heute bei einem Kieferchirurgen, der mir von meinem Zahnarzt empfohlen wurde, da mir zwei Weisheitszähne, die noch unter meinem Zahnfleisch verborgen liegen, gezogen werden sollen. Der Chirurg meinte jedoch, dass ich die Zähne erst in 1 1/2 Jahren raus bekommen sollte. Ich möchte trotzdem meine Zähne schon in den Osterferien gezogen bekommen, da meine Zähne etwas vor stehen, weil ich ein sehr kleines Gebiss habe. Und ich hoffe durch das Ziehen der Zähne meine Zähne mehr Platz haben und ich ein normaleres Gebiss bekomme. Doch beim Kieferchirurgen wollte ich mich dazu nicht äußern, weil es mir ein bisschen unhöflich vorkam. Soll ich nochmal mit meinem Zahnarzt oder dem Kieferchirurgen reden? Oder gleich meinen Kieferorthopäden fragen? Oder sollte ich nach meinem Orthopäden richten und erst in 1 1/2 Jahren zu ihm gehen? Vielen Dank schon mal... :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?