bekommt man hautkrebs wenn man einen leberfleck aufkratzt?`?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch Aufkratzen kann kein Krebs entstehen, allerdings kann dieser Leberfleck sich dann verändern bzw. entzünden. Laß ihn auf alle Fälle mal vom Hautarzt checken ob alles ok ist. Eine Entfernung geht schnell und schmerzlos.

Vom Aufkratzen krigt man keinen H-Krebs!!! Aber manche Leberflecken sind bösartig und können sich zu melanomen entwickeln. Wnn man über 35 Jahre ist, viele Leberflecken(große) hat oder Unsicher ist, sollte man besser zum Arzt die Leberflecken checken lassen gehen. :-)
Aber ich persönlich würde mene Flecken nicht aufkratzen, weil man davon ne Entzündeung kriegt die HÖLLISCH weh tut. Angenehm ist das jedenfalls nicht. LadyAnubis:-)))

ich hab ja auch nicht geschrieben das ich sie aufkratzen wil sondern ich meinte den fall wenn man ausversehen einen aufkratzt.

0

Da brauchst du keine Angst haben,davon bekommt man keinen HAutkrebs.Manchmal lößt sich die Oberfläche von Muttermalen von selber und fällt ab und es bildet sich alles neu,so wie es vorher auch war.

Was möchtest Du wissen?