Bekommt man Hartz4 Aufstockungen, wenn man in der Ausbildung nicht genug verdient, um eine kleine Mietwohnung zahlen zu können?

8 Antworten

In der Regel wird es keine Unterstützung geben, denn der Staat hat schon vor einigen Jahren festgelegt, dass Personen unter 25 Jahren zu Hause wohnen bleiben sollen, wenn sie nicht in der Lage sind den Lebensunterhalt selber zu bestreiten.

Bist Du 18, kannst Du Abzweigungsantrag für das Kindergeld stellen und hast auch das Recht auf Barunterhalt Deiner Eltern.

Somit sollte es möglich sein ein Zimmer zu mieten.

Ansonsten muss man halt zu Hause wohnen bleiben und sollte die zeit nutzen um Geld an die Seite zu legen.

Wenn du unter 25 bist muss der Auszug wegen der Ausbildung notwendig sein oder ein anderer nachweisbarer schwerwiegender Grund vorliegen bzw.du musst deinen Bedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder besser Hartz - lV ) aus eigenem Einkommen decken können,auch da wäre noch eine Aufstockung möglich !

In der Erstausbildung wären vorrangig eh erst einmal deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet,vorausgesetzt sie sind auch leistungsfähig,sonst käme dann ggf.auch BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) von der Agentur für Arbeit in betracht,wenn du deinen Unterhaltsbedarf nicht durch eigenes Einkommen decken könntest.

Für das BAB - musst du aber schon eine Wohnung / Unterkunft mit Mietvertrag haben,auch mit BAB - wäre dann ggf.noch eine Aufstockung durch das Jobcenter möglich,nur würde dann das BAB - und ggf.Kindergeld voll auf den SGB - ll Bedarf angerechnet,anders als deine Vergütung,davon würden dir dann vom Brutto nach § 11 b SGB - ll Freibeträge vom Netto abgezogen,so verringert sich dann dein anrechenbares Einkommen.

Dementsprechend würde dann die evtl.Aufstockung ausfallen,wohnst du nicht mehr bei den Eltern,steht dir das Kindergeld zu,wenn du nicht min.Unterhalt in Höhe des Kindergeldes bekommen würdest,dass könntest du dann sogar per Abzweigungsantrag von der Familienkasse der Agentur für Arbeit dann auf dein eigenes Konto bekommen.

wenn man nicht genug verdient, kann man eben nicht ausziehen, so einfach ist das manchmal

ggfls. kannst Du aber BAB beantragen - abhängig vom Einkommen der Eltern, von Deinem Einkommen und der Entfernung zum Ausbildungsplatz ...

Unterstützung schulische Umschulung (Teizeit) bei Ü40?

Hallo, meine Mama möchte jetzt eine Ausbildung (Teilzeit) machen, wurde auch schon an der Schule angenommen. Sie hat seit 10 Jahren einen Minijob und bekommt aufstockendes Hartz4, doch weil sie diese Ausbildung macht fällt sie dann aus Hartz4 raus. Da es eine schulische Ausbildung ist bekommt sie auch keine Vergütung und auch kein Bafög (weil sie schon über 40 ist). Nun meint die Krankenkasse das sie von den 200€ die sie von ihrem Minijob dann noch verdient ernsthaft 160€ Versicherung bezahlen muss. Dann müsste sie von 40€ im Monat leben. Das geht doch nicht ! Welche Möglichkeiten auf Unterstützung hat sie ? Bitte nur ernstgemeinte Antworten wir bzw. sie ist in einer prikären Lage und damit sehr verzweifelt.

Dankeschön ! ☺

...zur Frage

Als Azubi ausziehen. FInanzielle Unterstützung möglich?

Kann ein volljähriger Azubi der so viel verdient, dass er keinen BAB-Anspruch und Wohngeld-Anspruch hat, aber auch nicht genug verdient für die Kosten einer eigenen Mietwohnung hat, sonst wo eine finanzielle Unterstützung bekommen?

(Wo) bekommt man finanzielle Unterstützung, wenn man Azubi ist mit einer Ausbildungsvergütung bei der man weder BAB- noch Wohngeldanspruch hat, aber auch das Geld nicht für ein WG-Zimmer/eigene Mietwohnung. (auch wenn man das Kindergeld dazurechnet). Die Eltern können nicht zahlen. Nichts Näheres dazu. Hinzu kommt dass man von zuhause ausziehen will, weil das Wohnen zuhause eine große wie ernsthafte psychische Belastung ist.

Also es ist ernst.

...zur Frage

Wenn man kein Hartz4 bekommt weil der Partner zu viel verdient, werden dann trotzdem irgendwelche Kosten getragen? Krankenkasse...?

...zur Frage

Wielange und wieviel Unterhalt muss ich meinem unehelichen Kind (20) noch zahlen?

Meine Tochter hat Abitur gemacht und danach eine Ausbildung im Hotelfach begonnen. Sie verdient im 2. Lehrjahr 500 € und wohnt bei der Mutter, die auch das Kindergeld bekommt. Ich bin selbständig mit geringen Einkünften, sodass ich selbst nicht genug für Miete und Krankenkasse habe. Wieviel muss ich zahlen und wie lange noch ?

...zur Frage

Ein Rentner will dazuverdienen, seine frau bekommt hartz4, bekommt sie den dazuverdienst abgezogen , wenn ich ihn anmelden würde?

...zur Frage

Nettogehalt während der Ausbildung?

Wie niedrig wär das Nettogehalt wenn der Auszubildende 630 Euro verdient, und bei dem anderen 450. Habe im Internet gelesen, dass nur bis 325 man keine Steuern zahlen muss, erst drüber.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?