Bekommt man Geld vom Staat wenn man noch nie gearbeitet hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist Hartz4....und geht erst mit 25....Bei Auszug müssen die Eltern Unterhalt bezahlen.

Eine eigene Wohnung wird sie von der ARGE erst ab 25 gezahlt bekommen. Davor nur in Sonderfällen...und die muss man verdammt gut begründen. Unterhalt schulden die Eltern während der Ausbildung, aber nicht, wenn Frau Tochter oder Herr Sohn nichts machen. Sie soll sich um eine Lehrstelle bemühen und sich nicht auf Vater Staat verlassen.

Also, wenn sie die nötigen Anwartsschaftszeiten erworben hat, dann hat sie Anspruch auf Arbeitslosengeld.

Wenn nicht, dann bekommt sie aus diesem Titel auch keinerlei Geld.

Wenn sie mit einer Person zusammenzieht, die nicht genügend Geld hat um zwei Personen zu erhalten, dann hat sie Pech.

Auch vom Staat wird sie keine finanzielle Unterstützung erwarten können, denn gesetzlich sind in erster Linie die Verwandten ersten Grades (die Eltern) verantwortlich.

Was bei solchen elterlichen Verhältnissen, bei denen den Jugendlichen jegliche Bindung und Rückhalt fehlen, herauskommt, war heute wieder in den Nachrichten zu hören. Drei junge Kerle im alter von 20 Jahren haven sich gemeinsam in deiner Wohnung das Leben genommen!

0

Was möchtest Du wissen?