Bekommt man für eine Vormundschaft Geld?

3 Antworten

Das heißt Betreuung. Die wird vom Amtsgericht durch einen Richter übertragen. Man bekommt sie, wenn man mit demjenigen verwandt ist, oder wenn man Betreuungen beruflich macht. Man muss finanziell immer Rechenschaft ablegen und wird überprüft. Als Verwandter bekommt man eine kleine jährliche Pauschale. Berufsbetreuer bekommen mehr, müssen aber eine Ausbildung haben im sozialen oder rechtlichen Bereich.

Lass Dir vom zuständigen Amtsgericht einen Betreuungsantrag schicken, den musst Du dann ausfüllen und dann bekommst Du Bescheid über das Betreuungsgeld. Dafür brauchst Du auch die Betreuungsurkunde vom Amtsgericht. Wenn Du diese hast, steht Dir einmal im Jahr das Betreuungsgeld zu. Bin selbst Betreuerin und nehme es jährlich in Anspruch. Das musst Du allerdings jedes Jahr neu beantragen. Das ist aber sicher das Kleinere Problem.

Wenn Du vom Amtsgericht als Betreuer eingestzt wirst, kann das Gericht auf Antrag eine Aufwandspauschale zahlen, das sind etwas über 300 EUR im Jahr. Das ist nicht wirklich eine Bezahlung...

Richtig, genau sind es 323 Euro. Aber immerhin besser als nichts und man sollte alles nehmen was man kriegen kann.

0

Wie muss man sich anmelden, um nicht als arbeitslos eingestuft zu werden, wenn man sich aus Mieten finanziert?

Unsere Gesellschaft ist ja darauf ausgelegt das man Arbeitet und dafür seinen Lohn bekommt. Aber was wäre wenn man eine größere Menge Geld erbt und nicht mehr arbeiten muss oder sich rein aus Mieteinnahmen etc finanziert. Wie müsste man das anmelden so das man nicht vom Arbeitsamt als Arbeitslos eingestuft wird? 

...zur Frage

Arbeitslosengeld /Assistenzhund?

Heyy

So ich bin fertig mit der Schule und habe eine PTBS, beim Jobcenter meinten die, dass ich mich erstmal um meine Gesundheit kümmern soll (Therapie usw) und dann erst um eine Ausbildungsstelle.

Meine Frage ist, ob ich dann irgendwie Arbeitslosengeld oder sowas bekomme.

Bitte keine dummen Antworten danke.

Assistenzhund

Bekommt man den Assistenzhund irgendwie bezahlt, wenn man selbst kein Geld hat für sowas, aber man einen brauch?

...zur Frage

ALG1 berechtigt nach Haftstrafe. Ok.bin ich, aber wie wird der Betrag berechnet der mir zusteht? Ich habe mit Lohnstufe IV, die zweithöchste Lohnstufe erhalten?

Um überhaupt ALG1 berechtigt zu sein, muss man in den letzten 2 Jahren, 360 Tage gearbeitet haben. Dann wird vom letzten Lohn ein Satz von etwa 70% berechnet der ausbezahlt wird. Wie aber ist das bei Gefangenen? 70% wären da etwa 250 €. Also weniger als Hartz 4. Wie wird das berechnet und wie viel Geld bekommt man dann in etwa?? Und vor allem dann??

...zur Frage

Kann ARGE unangemeldete Konten einsehen?

Wenn ein Kind, dessen Eltern Hartz 4 beziehen, unangemeldet einen Minijob hat, kann dies ja beim Datenabgleich der ARGE auffallen. Doch wenn das Kind den Lohn auf sein eigenes Konto überwiesen bekommt, und dieses Konto ebenfalls nicht gemeldet ist?

Ich weiß, dass abgefragt werden kann, ob es verschwiegene Konten auf Namen des Hartz 4-Empfängers gibt. Doch prüfen sie auch, ob Konten auf Namen des Kindes bestehen?

...zur Frage

Wie viel Geld/Lohn bekommt ihr für das Zeitungsaustragen?

An alle die Zeitungsaustragen oder es mal gemacht haben😌

...zur Frage

Nach Ausbildung Übergangsregelung?

Hallo,

ich bin nun mit dem schulischen Teil meiner Ausbildung zur PTA fertig. Während der zwei Jahre habe ich BAföG bezogen. Nach dem schulischen Teil folgt bei der Ausbildung ein Pflichtpraktikum von 6 Monaten, welches in der Apotheke abgeleistet werden muss. Dieses wird auch vergütet. Dieses beginne ich zum 01. August.

Meinen letzten BAföG Beitrag erhielt ich für diesen Monat 07.18. Meinen ersten Lohn erhalte ich jedoch erst Ende August, d.h. dass ich quasi einen Monat ohne Geld auskommen muss.

Gibt es da irgendeine Übergangsregelung? Oder irgendetwas was ich beantragen kann, um etwas Geld für den Monat zu bekommen?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?