Bekommt man für ein Berufsvorbereitungsjahr (bvb) eine Vergütung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

deine Frage ist vollkommen richtig ! in diesem Jahr mußt du arbeiten und unterliegst der Arbeitsordung und hast genaus so wie jeder andere Angestellte feste Arbeitszeiten.. dafür nichts zu bezahlen ist moderne Ausbeuterei und ist noch unter dem Niveau der Zeitarbeit !! wenn man bedenkt, dass die Römer Sklaven hatten so hatten die es damals besser als heute jeder Zeitarbeiter oder "Auszubildende im Vorbereitungsjahr" , DENN die Sklaven hatten freie Unterkunft , freie ärztliche Versorgung freies Essen und hatten alles um gut leben zu können. UND da liegt der gravierende Unterschied zu den geannnten, die können nicht davon leben undder Auszubildende kann noch alles wie Fahrtgeld und so weiter noch dazu bezahlen weil der Betrieb Arbeitskräfte ohne Bezahlung über alles liebt...... da sieht man wie der Staat und die Politik gemeinsame Sache machen zum Schaden seiner Bürger !

Sei froh, dass du die Chance bekommst, da kannst du nicht noch Geld erwarten.

Ich habe nicht davon gesprochen dass ich Geld erwarte!!! Warum bekommt man hier sooft nutzlose oder sinnfreie Antworten? Dachte man kann sich hier seinen Rat holen...im Gegenteil, man bekommt nur dumme Antworten...!!!

0

ne chance????! BvB´s sind das sinnfreieste was es gibt... selbstverständlich wird einem da eine vergütung gezahlt sonst würde doch niemand da hingehen!!!!

0

Was möchtest Du wissen?