Bekommt man finanzielle Unterstützung vom Staat, wenn man nach einer Ausbildung und Sammlung der Berufserfahrung seine mittlere Reife oder Abitur nachholt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Allein mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung hättest Du Zugang zu (Erwachsenen-) Kollegs und Abendgymnasien, um dort Abitur zu machen, aber auch zu Berufsoberschulen, falls vorhanden, die ebenfalls bis zum Abitur gehen.

Auf allen diesen Schulen in Vollzeitform, hättest Du sogar Anspruch auf elternunabhäniges BaFöG, aber nur solange noch, bis irgend so ein SPD-Heini das mal entdeckt und auch noch kaputt macht.

Auf dem Abendgymnasium bekommst Du aber nur das letzte Jahr in dieser Form gefördert.

Hi,

ja, dafür kann es Bafög geben.

Der Staat sagt, dass jeder den für sich höchstmöglichen Schulabschluss machen darf . Nach einer abgeschlossenen Ausbildung ist das auf dem "2. Bildungsweg". Und dafür kann man Bafög bekommen.

Das kommt auf die Schulform an. Ob die Einkommen der Eltern noch relevant ist, hängt in erster Linie von der Argumentation ab. War es von Anfang an klar, dass nach der Ausbildung noch ein Schulabschluss gemacht wird? Dann sind die Eltern weiterhin unterhaltspflichtig.

Eine Ausnahme ist das Nachholen des Vollabiturs auf einer BOS. Bei dieser Schulform ist das Bafög immer elternunabhängig.

Am besten einfach mal mit dem Amt für Ausbildungsförderung reden.

Nur wenn du AlG1 hast nach Prüfung der Sachlage

Ansonsten steht dir Abendschule oder Fernstudium zu das du selbst zahlen musst...wie andere auch

Wurde von Zuhause rausgeschmissen, was nun?

Hallo ihr,
Ich bin 19 Jahre alt hab diesen Monat meine Ausbildung angefangen. Mein Vater hat mich gestern aus der Wohnung rausgeschmissen, danach hab ich im Auto geschlafen aber das ist auch keine Lösung für immer... Ich wollte fragen ob man in der Ausbildung nicht eine Unterstützung bekommt wenn man in eine Wohnung ziehen muss? Oder ob es irgendwelche Unterkünfte für solche Fälle gibt?
Ich hab bei diesem Thema leider echt keine Ahnung leb auch momentan noch in einem kleinen Dorf.. Wäre nett wenn mir jemand helfen kann, da ich schon am verzweifeln bin.

...zur Frage

Schüler benötigt staatliche Hilfe zur Finanzierung der eigenen Wohnung?

Folgendes Szenario:

  • Schüler (23)
  • geht auf eine private Schule (Problematik mit der "üblichen" Altersgrenze)
  • kommt mit bafög 460,- und Kindergeld 180,- Euro nicht alleine über die Runden.
  • Ziel: Nachholen des Abiturs, weil die besagte Person danach Studieren möchte.

Knackpunkt des Ganzen: diese Person lebte zuvor mit dem Partner gemeinsam in einer Wohnung, ist nun jedoch aufgrund von Trennung auf sich alleine gestellt und wird die finanziellen Hürden nicht stemmen können.

[Übrigens: Unterstützung aus der Familie ist höchstwahrscheinlich ausgeschlossen]

Welche Möglichkeiten auf staatliche Unterstützung gibt es für diese Person? Wie sieht es mit Wohngeld aus? Unterstützung von der Arge? Irgendeiner sozialen Sicherung?!

...zur Frage

Lottogewinn beim Arbeitsamt melden wenn Eltern Unterstützung vom Staat erhalten?

Wenn man theoretisch beim Lotto gewinnt und die Eltern Unterstützung vom Staat erhalten, muss man sein Gewinn melden?Wenn ja, wo? Und wird mein Gewinn verrechnet?

...zur Frage

Berufliches Gymnasium- gibt es eine finanzielle Unterstützung vom Bund, Staat o.ä?

...zur Frage

Bekommt man vom Staat finanzielle Unterstützung, wenn man ins Ausland will?

Wenn ja. Wie viel Geld stellen die einen zur Verfügung?

...zur Frage

Sind Obdachlose selbst Schuld an ihrer Lage?

Sind Obdachlose selbst Schuld an ihrer Lage? Meist schon, oder irre ich mich da? Oder sind viele Obdachlose auch psychisch oder auch körperlich krank und wurden deswegen obdachlos? Sollte man Obdachlosen helfen? Oder sind sie selbst Schuld und haben keine Hilfe verdient? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit selbst Obdachlos zu werden wenn man psychisch und körperlich krank ist? Sehr hoch oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?