bekommt man es hin, sich jeden monat 300-400 euro beiseite zu legen?

12 Antworten

Natürlich geht das wenn man ein entsprechendes Einkommen hat. Packe zuerst so viel Geld weg (z.B. auf ein Tagesgeldkonto) wie nach Abzug von Fix- und Lebensmittelkosten übrig wäre. Für jede Anschaffung musst Du dann an Dein Erspartes ran, die Hürde ist höher. Und nur das kaufen was man wirklich braucht, lieber zweimal überlegen. Und Altlasten gleich bei ebay verticken.

Gleich Anfang daes Monates wegtun so dass du es nicht mehr siehst und das Geld für den Monat, wochenweise aufteilen und nicht mehr verbrauchen. Das mit der Bank würde ich mir aber nochmal überlegen...man weiß ja nie ob nicht ein Einbrecher das Geld bei dir mal findet!

Wenn du entsprechend verdienst und die Lebenshaltungskosten relativ klein hälst, klar! Ich schaffe es i. d. R. etwa 200 Euro/Monat zu sparen, wenn nicht gerade größere Ausgaben anstehen (wie zuletzt).

wieviel geld an zinsen bei einer million euro?

wieviel geld bekommt man ca. im monat bei einer normalen bank in deutschland wenn man eine milion auf dem konto hat? nur so ungefähr...

...zur Frage

Rente sparen mit 20 € im Monat?

ich mache mir mit ende zwanzig langsam sorgen um die rente. leider verdiene ich nicht besonders viel, würde aber trotzdem langsam anfangen, etwas zurück zu legen. mehr als 20 € im monat kann ich leider nicht abzwacken. lohnt sich das überhaupt? und zu welcher sparmaßnahme würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Wie spart man am besten für ein Auto?

Ich möchte mir gerne in ca. 3 Jahren ein Auto kaufen. Ich habe schon einiges gespart und möchte jeden Monat zusätzlich ein bisschen was zur Seite legen. Ist es dann eine gute Idee, das Geld in einen Aktienfonds einzuzahlen?

...zur Frage

Wie kann ich am besten Geld zur Seite legen?

Hallo

Immer wenn ich Geld bekomme und es zur Verfügung habe kaufe ich mir Sachen die ich eigentlich nicht unbedingt brauche.

Ich habe manchmal 300-400€ zur Verfügung und gebe diese immer viel zu schnell aus.

Ich würde gerne 1500-2000€ sparen un mir nächstes Jahr ein Moped kaufen zu können. Nur ist es immer so schwer das Geld zu halten, weil es auf der Bank liegt und ich ja ständig wann ich will ran komme.

Wie kann ich es am besten machen das ich nicht an das Geld ran kommen kann und abwarten muss bis ich 2000€ zusammen habe?

Würde mich über antworten freuen.

...zur Frage

Ich kann kein Geld ausgeben - normal oder krankhaft? - erst seit paar monaten so.

Hallo,

Bin 17 und weiblich.

Tja, bei 17 jährigen ist es ja so, hm man wird irgendwann 18 und will einen Autoführerschein.

Seitdem ich mir fest vorgenommen habe auf den Führerschein zu sparen ( will im herbst anfangen ) kann ich für andere Sachen kaum Geld ausgeben.

Ich bekomm pro Monat ca. 40 euro wenn schule ist, wenn nicht, dann bekomme ich kein Geld.

Ich geb echt wen schule ist so 5-10 euro pro Monat aus, wenn überhaupt 5 euro.

Wenn man da die anderen so anhört, jammern die sie hätten trotz Nebenjob kein Geld da sie 300 euro pro Monat ausgeben.

Solche leute kann ich nicht verstehen.

Ist es noch normal oder schon krankhaft wenn man kein Geld ausgeben kann wenn man sich so ein klares ziel vor sich hat???

PS. Ab Herbst hab ich einen Nebenjob, da ich auch unbedingt einen Laptop brauche, da mein pc kaputt ist.

Könnte mir genausogut jetzt schon einen kaufen vom Geld her, aber nein da ich das Ziel habe das Geld für einen Führerschein zu haben, muss ich warten bis ich einen nebenjob habe, ich kann das nicht ausgeben :D

Habe bis jetzt 700 euro für den Führerschein gespart.

Das ist echt viel, das waren seit Jahresanfang 400 euro, da 300 euro hatte ich schon. Und ich bekomme KEIN Taschengeld, sondern das alles nur essensgeld und durch verkauf von Sachen und so.

Ist das normal oder schon krankhaft kein Geld ausgeben zu können??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?