Bekommt man einen Stromschlag, wenn man zb während des Betriebs des Pc´s die Grafikkarte anfasst?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, bzw. nur im Milli-Bereich. Das größere Problem ist die statische Entladung, d.h. Du bist statisch geladen (durch Teppischboden und Gummisohlen z.Bsp., fasst die Karte an, der Strom fließt von Dir auf die stromführenden teile, dadurch entsteht eine Überspannung, die die Karte zerstören kann. Der PC läuft ab dem Netzteil normalerweise im Niedervolt-Bereich. Abhilfe: An die Heizung packen oder ein Kabel mit den offenen, gut sichtbaren Klammern (NICHT in die LÖcher der Steckdose schieben, sonst gibt es garantiert einen Schlag!) in der Steckdose verbinden und in der Hand halten. Das leitet die statische Ladung ab.

zumindest merkt man es nicht. die spannungen auf den karten liegt im bereich um 5 volt, bei manchen mögen es auch mal 12 v sein, das würdest du aber höchstens mit der zunge spüren. allerding kann die elektronik schaden nehmen.
gefährliche spannungen treten im pc nur im netzteil auf.

Nein aber das solltest Du dennoch niemals machen da der PC Schaden nehmen könnte. IMMER Stecker raus und sich vor dem Anfassen selbst erden, zb durch Griff an die Heizung o.ä. Und vor allem niemals im Betrieb Komponenten herausziehen.

Das rausziehen weiss ich ja ;) Ich meinte aber, wenn der Pc nicht geht. Dann macht man ihn ja an und das Gehäuse ist offen. und Falls dann in dem moment Kabe im Lüfter liegen oder so. Für so einen Fall war die frage gut ;)

0
@mirko9797

Da kann nichts passieren, aber Finger von den Kontakten. Mach mir da keine Sorgen um Dich sondern um den PC :)

0

Was möchtest Du wissen?