Bekommt man einen 2. TÜV-Bericht bei einer Nachuntersuchung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Nachprüfung müssen auch geringe Mängel behoben sein. Der letzte Prüfbericht muss also das Prädikat "ohne Mängel" aufweisen. Etwaige Fehler dürfen nur unter Bemerkungen aufgeführt sein.

Es könne auch bei der Nachprüfung durchaus neue geringe Mängel vorkommen.

0

Ja, es gibt einen Nachuntersuchungsbericht, der sich auf den ersten Bericht bezieht. Beide Berichte gehören zusammen,

Die Abgasuntersuchung kann als eigenständige Untersuchung vor der HU in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden oder aber auch vom Prüfer bei der HU. In beiden Fällen mußt du einen eigenständigen Bericht über die Abgasuntersuchung bekommen!

Bei der Nachuntersuchung bekommst du auch wieder einen Prüfbericht vom HU Prüfer.

Im Endeffekt musst du in deinem Fall drei Berichte haben:

  1. Prüfbescheinigung Abgasuntersuchung
  2. HU Prüfung mit erheblichen Mängel
  3. HU Nachuntersuchung mit geringen oder keinen Mängeln.

Die AU ist seit einiger Zeit Bestandteil der HU. Und für die NAchuntersuchung bekommst Du einen neuen Mängelbericht, in dem (hoffentlich) angekreuzt ist: Keine Mängel und Plakette zugeteilt.

Was möchtest Du wissen?