Bekommt man eine Tattoo Vorlage kostenlos?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eher nicht und unfair dem Zeichner gegenüber ist es auch. Im Normalfall nehmen die eine Anzahlung, meist so um die 50 Euro, je nach Tattoo aber sicherlich auch mehr. Außerdem unterschreibst du einen Vertrag bevor er überhaupt Arbeit in dich investiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Nehme diese dann mit und lasse mir das Tattoo von jemand anderes stechen der es mir günstiger macht."

Was schonmal dumm ist, denn der Zeichner bringt ja das Können mit, einfach abpausen und nachmalen is net. Zudem ist normalerweise im Studio eine Anzahlung verlangt bevor jemand auch nur einen Stift in die Hand nimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Disintegrated
02.07.2017, 18:43

Aus genau diesen hinterlistigen Gründen werden Vorlagen auch nicht so einfach herausgegeben. 

Allein die Frage zeigt schon, dass der künstlerisch handwerkliche Hintergrund von Tattoo nicht verstanden wurde. Tätowierer B, der eine Vorlage von Tätowierer A bekommt, wird diese trotzdem nicht einfach "nachmalen" können. So setzen sich u.a. auch die Preise zusammen: Können ist nunmal nicht übertragbar!

Wenn man überhaupt einen Tätowierer B fände, der sich bereit erklärte, eine fremde Vorlage zu übernehmen, kann man sich schon recht sicher sein, dass man mit dem Tattoo nicht viel Freude haben wird ;-)

Bei einer lebenslangen Entscheidung so geizig zu sein, wird sich rächen und ist mir unverständlich: warum lässt man sich ein Tattoo stechen und ist nicht bereit seinen Preis zu zahlen? Das ist kein Staubsauger, den man austauschen kann!

0

Was möchtest Du wissen?