Bekommt man ein Blutdruckmessgeät auf Rezept?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei medizinischer Indikation kann ein Blutdruckmessgerät durch den Arzt verordnet werden. Bei Vorlage eines Rezeptes beantragen wir bei Ihrer Krankenkasse die Genehmigung der Kostenübernahme.

http://www.offizin24.de/glueckaufapo/Seiten/Leihgeräte/Blutdruckmessgeräte.aspx

Ich habe heute aufgrund von Blutdruckschwankungen ein Rezept bekommen für ein Oberarmmanschetten Messgerät. Mal sehen wieviel ich zuzahlen muss.

Generell ist von Handgelenkbutdruckmessgeräten abzusehen. Zu ungenau. So unsere Hausärztin. Auf Bitte hat sie ohne Diskussion ein Rezept für ein OberarmBMG ausgestellt. In der Apotheke konnte ich mir ein passendes aussuchen. Bitte dabei Durchmesser des Oberarms beachten, da es für die Manschette verschiedene Größen gibt und u.U. auch weitere Familienmitglieder mit stärkerem Oberarm das Gerät nutzen möchten. Vorabanfrage bei unserer Krankenkasse ergab, dass diese selbst kein BMG zur Verfügung stellt und dies nur über Rezept zu erhalten ist. Dann kein Problem. Auf Anfrage sagt deine Krankenkasse in welcher Apotheke in deiner Nähe das Rezept eingelöst werden kann. Du zahlst zu, was über dem Verkaufspreis von 40,-€ liegt.

Was möchtest Du wissen?