Bekommt man eigentlich immer gleich eine Erkältung, wenn man sich bei Kälte zu leicht angezogen hat?

6 Antworten

Erkältungen bekommt man ursächlich ausschließlich vom Kontakt mit Krankheitserregern, im allgemeinen Viren. Unterkühlung kann eine Infektion begünstigen und die momentane (!) Abwehr schwächen. Daher gibt es also tatsächlich einen kausalen Zusammenhang zwischen unpassender Kleidung und Erkältungen, allerdings hängt dies sehr stark von individuellen Verhältnissen ab.

Durch bloßes "zu dünn anziehen" bekommt man also erst einmal keine Erkältung, aber man sollte es vermeiden, um die Chancen einer Anfälligkeit nicht zu erhöhen.

Nicht unbedingt von Kälte bekommt man eine Erkältung. Eher weil es draußen kalt ist und man sich viel drinnen aufhält, wo die Heizung an ist und die Luft im Raum dadurch sehr trocken ist. Dadurch trocknen die Schleimhäute aus und sind anfälliger für Viren und Bakterien...Manchmal hilft da einfach ne Schüssel mit Wasser auf die Heizung zu stellen... Lg

na, klarhängt das zusammen!!! Ich erkälte mich auch immer sofort wenn ich zu wenig an habe.

wie werde ich wieder gesund? (Erkältung)

hi, ich war vor ein paar tagen irgendwie zu dünn angezogen und hab mir ne lästige erkältung eingefangen. jetzt gehts mir total schlecht, das typische: kopfschmerzen, nase zu, nase fließt, husten, halsweh, gliederschmerzen. was kann ich tun damit ich bis montag wieder einingermaßen gesund bin? hilft ein erkältungsbad? konnte die letzte nacht garnicht schlafen weil wir kein nasenspray mehr hatten :/

LG, rikki

...zur Frage

Leicht verstopfte Nase, leichte Halsschmerzen. Kommt eine Erkältung?

Also ich hab seit heute Früh eine leicht verstopfte Nase (das ist kein Schnupfen, es läuft nichts, ich bekomm nur durch das linke Nasenloch schlecht Luft) und ich hab leichte Halsschmerzen, also ein leichtes Kratzen eben. Jetzt hab ich auch noch Kopfschmerzen, aber keine starken oder stechenden Schmerzen, sondern eben so ein drücken, so als wäre da was "zu".. Bekomme ich eine Erkältung, oder wird das morgen wieder vorbei sein, weil das ja wirklich nur sehr leicht ist. Man sieht mir gar nichts an. Wenn sich da eine Erkältung anbahnt, was kann ich dann noch rechtzeitig dagegen tun? Es ist nämlich grade ein sehr schlechter Zeitpunkt um krank zu werden..

...zur Frage

Blinddarm oder was anderes Hilfe?

Hallo ihr lieben,
Ich hab mal ne Frage.Ich hatte gestern seit langem Stunde (war nicht tätig da ich verletzt war,ich bin 15 Jahre alt.) und wurde dort ziemlich ausgepowert.Seit gestern Abend hab ich nun Schmerzen auf der rechten Seite die sich eher in die Leiste ziehen.Seit Heute morgen beim Lachen oderso auf der linken Seite Richtung Becken.Ich überlege,ob ich mich erkältet habe da ich seit vorgestern auch der Kälte Füße und Schnupfen habe.Ich habe kein Fieber (37,2 so) mir ist nicht schlecht,und Appetit habe ich an sich auch.Denkt ihr,es ist wieder eine Erkältung?(Ich erkälte mich sehr schnell,allerdings bin ich auch sehr panisch und gehe direkt vom schlimmsten aus.)
Lg

...zur Frage

Eine Erkältung bahnt sich an, was tun?

Hallo :) Ich bräuchte Tipps gegen eine anbahnende Erkältung ( Nase zu, leicht Halzschmerzen). Danke schonmal im vorraus !!

...zur Frage

Wie Heiserkeit schnell loswerden?

Aktuell bin ich relativ leicht erkältet. Hatte die letzten Tage etwas Beschwerden beim Schlucken und eine laufende Nase. Das mit dem Schlucken ist dann ach schon ziemlich schnell besser geworden so das ich dachte das ich um den ganzen anderen Kram bei einer Erkältung drum rum komme. Leider bin ich dann heute Abend Heiser geworden. Meine Frage ist nun wie ich die Heiserkeit relativ schnell wegbekomme da ich morgen Abend auf ner Feier bin und da nicht nur schweigen wollte.

...zur Frage

Nase vom Hund läuft, ist das normal?

Hallo zusammen,

wir haben eine 6-jährige Hündin, Shitzu-Malteser-Pudel MIx. Vor knapp drei Wochen hatte sie sich bei den Hunden unserer Freunde mit einer Erkältung angesteckt. Nase lief wie ein Wasserfall, klare Flüssigkeit und hat auch viel geniest. Tierarzt gab ihr zwei Tage eine Spritze und die Nase war wieder ok, dann fing der Magen an und sie bekam wieder Spritzen, der Hund hat zwei Wochen gebraucht, bis er wieder fit war.

Seit Anfang der Woche ist er wieder fit, aber seit Dienstag, seitdem es nicht mehr so heiß ist, läuft ihr wieder die Nase. Klare Flüssigkeit, aber nicht immer, manchmal ist stundenlang nichts, dann läuft sie wieder, dass sogar ein Tropfen an der Nase hängt. Vor allem wenn sie sich aufregt oder freut, dann ist es extrem. Niesen tut sie nicht öfter als gewöhnlich.

Ich weiß nicht, ob das schon immer so war, ist mir bisher nicht aufgefallen.

Ihr geht es sonst super, ist fit und frisst und trinkt gut. Will sie jetzt nicht wieder mit irgendwelchen Medikamenten vollstopfen, wenn es nicht sein muss.

Ist die Erkältung zurück oder ist das vielleicht normal und ich hab es nie groß bemerkt. Hin und wieder hatte sie mal einen Tropfen an der Nase, da hab ich mir aber nichts bei gedacht. Haben Eure Hunde das vielleicht auch?

LG Hermine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?