Bekommt man durch vieles Fernsehen/ Zocken und am Handy sein trockene Augen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

ja, es ist richtig, dass durch die Konzentration auf das Geschehen im Bildschirm, die Augen weniger häufig blinzeln und daher (zu) trocken werden können.

Es passiert aber noch mehr (je nach Bildschirm). Der Bildschirm sendet Strahlen aus, die ins Auge gelangen. Die Lichtstrahlen werden begleitet von Staubpartikeln, die so ebenfalls zum Auge gelangen und auf dieses aufprallen.

Normalerweise hilft die Augenflüssigkeit, die Staubpartikel schnell wegzuspülen. Wegen des verminderten Blinzelns beim Spielen kann der Staub sich aber festsetzen.

Das merkst Du daran, dass es auch juckt. Durch das Reiben aktivierst Du den Tränenfluss. Aber Achtung schlimmstenfalls erzeugst Du durch das Reiben Kratzer und presst den Staub in den Glaskörper ein.

Wenn also nach längerem Spielen das Auge anfängt zu jucken, dann solltest Du das Auge spülen (ggf. besorge Dir in der Apotheke entsprechende Tropfen).

Game on!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt nicht nur daran, dass man weniger blinzelt, es hat auch etwas damit zu tun, dass sich durch das Starren die Tränenflüssigkeit, die das Auge in einem feuchten Milieu hält, nicht richtig verteilen kann.

Wenn man sich draußen bewegt, guckt man mehr in der Gegend rum, sonst würde man ja auch stolpern und Leute oder Dinge anrempeln. Dadurch bewegen sich die Augen mehr als am Bildschirm, und die Tränenflüssigkeit wird gleichmäßig auf die Augenoberfläche verteilt.

Solche Situationen hat man an einem Bildschirm nicht. Deshalb guckt man stundenlang in die gleiche Richtung. Dadurch wird das Auge (oder die Tränendrüsen) nicht angeregt, Tränenflüssigkeit zu bilden, die dann durch Blinzeln und durch Augenbewegungen verteilt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Person an, Ich hab das Problem nicht. Ich zocke seit 28 Jahren jeden Tag und ich habe meine Augen niemals ausspülen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja da man weniger blinzelt ähnlich wie beim Auto fahren man konzentriert sich mehr auf die Straße und deshalb blinzelt man weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß ich nicht, aber ich sitze den ganzen Tag am PC (Arbeit & Privat). Ich habe schon Augentropfen benutzt, weil meine Augen zu trocken waren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja durch die Anstrengung bestimmt kaum frische Luft dann ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man blinzelt weniger. Deshalb werden Augen trockener.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß nur das die augen schläfrig werden wenn man stundenlang fernseht oder zockt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, weil man oft vergisst zu zwinkern und die Augen sich auch nach ne längere Zeit überanstrengen. Ist aber auch bei jeden bissl anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimme. Das liegt daran, dass man vergisst zu zwinkern, da man abgelenkt ist durch die Aktion auf dem Bildschirm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?