Bekommt man durch Feuchtigkeitsarme Haut Milien bzw Grießkörnchen im Gesicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leider findet man Milien bevorzugt bei der trockenen Haut!

Erstes Behandlungsziel sollte sein, den Fett- und Feuchtigkeitsmangel auszugleichen und die Schutzfunktionen wieder aufzubauen.

Besonders wichtig ist eine milde Reinigung. Ein Reinigungsgel oder ein schäumendes Produkt sind fehl am Platz, da sie den Fettgehalt der Haut reduzieren.

Bitte auch kein Enzympeeling verwenden – vor allem dann, wenn die Haut eine Couperose aufweist –, da hier nicht „gerubbelt“ werden darf.

Mit Seren lassen sich diese Probleme gezielt und intensiv lösen. Je nach Hauttyp kann ich Dir die FARB-Aromaöle empfehlen!

http://www.beautylounge-eisenstadt.at/online-shop/phyto5/farb-aromaöle

Passend zur Jahreszeit Herbst wäre jetzt das Element METALL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?