Bekommt man durch ein Kind mit einem Ausländer mit unbefristeter Aufenthaltsbewilligung auch eine?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich darfst du noch bleiben. es hat nichts damit zu tun ob du mit einem ausländer ein kind hast

Seit dem 1.1.2005 gibt es keine Aufenthaltsbewilligungen mehr in Deutschland.

An Deiner Aussage kann also irgendetwas nicht stimmen.

Ja , man darf nach dem Heimatland des Erzeugers gehen

Kann ein ausländer jemanden anzeigen? (mit z.B. serbischen pass)

Kann ein ausländer jemanden anzeigen? (mit z.B. serbischen pass) weil von mein freund der lehrer hat gesagt der ausländer mit nicht deutschen pass kann niemanden anzeigen und ich denke nicht das das stimmt weil deutschland nicht so ein land ist also das wäre dann einbischen ausländer feindlich

...zur Frage

Kann man Deutsch werden, oder muss man es sein?

Kann sein, dass ich etwas verbittert rüberkomme, aber ich nehme an, dass bin ich auch. Denn ich habe jetzt schon sehr lange probiert Deutsch zu werden, aber man lässt mich nicht. Wenn ich in der Zeitung lese, dass mal wieder mehr Integration von Einwanderern gefordert wird, dann muss ich kurz lachen und würde am liebsten "ja, dann lasst sie doch!" in die Welt schreien. Mein deutscher Pass kommt mir mittlerweile wie ein billiges Plastikimitat des "echten" Passes vor, dessen Ungültigkeit ich als einziger nicht erkennen kann.

Ich habe Migrationshintergrund und das scheint eine Hürde zu sein, die man in Deutschland nicht überwinden kann. Es reicht eben nicht in Deutschland geboren zu sein, wenn die Eltern und Großeltern woanders aufgewachsen sind. Immer und überall ist man der Ausländer, selbst wenn man probiert alle Punkte in der Integrationsliste abzuarbeiten. Beispielsweise wird man beim betreten der Kirche oft angeguckt als würde alle Welt erwarten, man würde beim überschreiten der Schwelle in Flammen aufgehen. Beteiligt man sich an den viel beschworenen Stammtischen, ist man der Türkeiexperte, obwohl man das Land genauso gut geht wie jeder andere in der Runde, nämlich gar nicht. Erdreistet man sich dann doch einmal seinen Senf zur Innenpolitik dazuzugeben, dann wird man prompt darauf verwiesen, dass man doch erstmal die Probleme mit Erdogan regeln solle, bevor man Deutschland kritisiere. Noch schlimmer ist, wenn man bei einem Gespräch über die Flüchtlingspolitik beiseite genommen wird und einem frech ins Gesicht gesagt wird:" Du es ist nichts gegen dich und du bist auch gar nicht gemeint, aber die Ausländer müssen raus". Also erstmal ist so eine Position zu verurteilen. Aber warum zur Hölle sollte ich mich angesprochen fühlen wenn es um Ausländer geht, schließlich bin ich keiner. Es ist wirklich schlimm, selbst eigene Erfolge werden immer wieder entwürdigt durch Witzchen wie:" Den Job haste wohl wegen der Ausländerquote bekommen", oder "naja einen Quoten-Türken braucht die da oben auch" Gleichzeitig haben Kinder von deutschen Eltern, die im Ausland geboren sind überhaupt kein Problem, als deutsche Akzeptiert zu werden, selbst wenn sie nicht mal die Sprache beherrschen. Irgendwie kann einen das wütend machen. Ich kann die Resignation von vielen verstehen. In Deutschland ist man kein Deutscher und im Herkunftsland ist man dann auf einmal der Deutsche und gehört wieder nicht dazu. Man fühlt sich wie ein Wanderer zwischen den Staaten, den keiner haben will, dann schließt man sich eben mit denen zusammen, die das selbe Problem haben, um wenigstens ein bisschen das Gefühl von Zugehörigkeit zu erhalten. Gott bewahre, jetzt hat man aber eine Todsünde begannen und ist zum Problemausländer (mit deutschem Pass) geworden. Leider geht abschieben nicht mehr. Naja, lange Rede kurzer Sinn, falls jemand weiß wie man es ohne deutsche Eltern und mit falscher Hautfarbe schaffen kann als Deutscher akzeptiert zu werden, dann schreibt bitte.

...zur Frage

Ist Zuwanderung wirklich ein Mittel die demographische Lücke zu schließen?

Und kann durch Zuwanderung der für die Zukunft absehbare Fachkräftemangel gedeckt werden? Wenn ja welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

...zur Frage

Ausländer trotz Deutscher Mutter?

Hallo Leute Mein Vater ist Italiener und meine Mutter Deutsche ich bin in Deutschland geboren und habe einen Italienischen Reispass bin ich jetzt ein Ausländer weil mein Vater ein Ausländer ist mein Vater hat keinen Deutschen Pass

...zur Frage

Oskar Lafontaine fordert von den Linken ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Eine Begrenzung und Steuerung der Zuwanderung müsse erfolgen. Mögliche Lösungen?

Wie könnte so eine Begrenzung aussehen aus eurer Sicht?

Die Annahme, allen Flüchtlingen stünde ein „Bleiberecht und 1050 Euro“ zu, sei „wirklichkeitsfremd“, so soll Lafontaine laut eines Artikels auf focus gesagt haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?