Bekommt man die Lohnsteuer komplett zurück?

2 Antworten

es gibt doch diese grenze, ab der man steuern zahlen muss - ich glaube die leigt bei 15.000 jahreseinkommen - demzufolge müsstest du die kompl. lohnsteuer zurückerhalten - die grenzen sind aber in der letzten zeit geändert worden, daher weiss ich jetzt nicht genau wo die liegt - google mal nach "geringverdiener" oder "einkommensgrenze"

Ich denke das kann man so pauschal nicht beantworten.Dazu ist die ganze Sache zu komplex. Du kannst ja noch so viele andere Sachen in der steuer mit angeben. Mach doch einfach mal den ganzen Kram Am PC z.b. Mit dem Programm Elster, welches es kostenlos zum runterladen gibt. Am ende kannst du dir berechnen lasse ob und wieviel du zurückbekommst.

Chef hat keine Lohnsteuer bezahlt, kann das noch Ärger geben?

Hallo, ich (Studentin) habe letztes Jahr 3-4 Monate in einer Tischlerei gearbeitet (geringfügige Beschäftigung/70 Arbeitstage- Regelung ). Die Firma hat keine Lohnsteuer abgezogen, obwohl ich teilweise über 1000 Euro pro Monat verdient habe. Es wurde NICHTS abgezogen (Netto=Brutto) Also theoretisch ist es ja nicht schlimm, weil ich nicht über den Freibetrag (ca. 8600 Euro) komme, da ich maximal ca. 4000 Euro im ganzen Jahr dazu verdient habe. Und ich die Lohnsteuer (wenn ich sie bezahlt hätte) dann normalerweise wieder bekommen würde, wenn ich jetzt einen Lohnsteuerausgleich machen würde. Richtig?

Jetzt frag ich mich, ob das irgendwie Ärger geben könnte, weil die lohnsteuer nicht abgeführt wurde?

Und ich finde es auch komisch, dass der Arbeitsgeber das nicht gemacht hat, da er ja nicht wissen kann, wieviel ich in dem ganzen Jahr insgesamt verdiene und dann stehe ich da und habe keine Lohnsteuer bezahlt. Ich hätte ja auch noch woanders arbeiten können.

Kann man einfach keine lohnsteuer abführen, wenn man weiß, das man am Ende so oder so nicht lohnsteuerpflichtig ist, weil man den Freibetrag nicht überschreitet?

Kann ich deswegen noch Probleme bekommen?

...zur Frage

Zu viel bezahlte Lohnsteuer zurückfordern?

Ich habe im vergangenen Jahr (2016) einen Ferienjob nach dem Abi ausgeübt. In diesem Jahr war das mein einziger Job und mein Gehalt war noch weit vom Grundfreibetrag entfernt.

Trotzdem wurde Lohnsteuer berechnet und abgeführt. Jetzt meine Frage: Wie muss ich konkret vorgehen um diese Steuer zurück zu bekommen? Muss ich da einen gesonderten Antrag stellen oder muss ich das über die Einkommensteuererklärung für 2016 machen?

Da ich jetzt in Darmstadt wohne, mein damaliger Arbeitgeber die Lohnsteuer aber an das Finanzamt Koblenz abgeführt hat, bin ich mir auch unsicher, an welches Finanzamt ich mich wenden muss. Ist in meinem Fall das Darmstädter Amt für mich zuständig da ich ja dort wohne?

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!

...zur Frage

Lohnsteuer vom Finanzamt zurück?

Hallo Leute,

Ich habe im Oktober 2016 mein duales Studium begonnen und verdiene monatlich ca 1000€, wobei natürlich Lohnsteuer einbehalten wird.

Nun zu meiner Frage: Da ich ja im Jahr 2016 nur 3000€ verdient habe, liege ich ja weit unter dem Grundfreibetrag. Kann ich also meine Lohnsteuer vom Finanzamt zurückbekommen und wenn ja wie muss ich dies genau machen?

MfG

...zur Frage

Warum habe ich zu wenig Steuern zurück bekommen?

habe im 2014 47 € an Lohnsteuer bezahlt aber nur nur 16 € wie kann das sein? beim Finanzamt sagte man mir, dass es rechtens wäre

vielen dank für eine Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?