Bekommt man das Geld bei einer Zahnspange zurück?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Ich habe eine Festezahnspange. Meine Krankenkasse gibt was dazu und das ist so geregelt: wenn die Behandlung nach Plan verläuft und alles später gut aussieht/ erfolgreich abgeschlossen ist bekommt man einen Teil zürück vom Eigenanteil. Nicht alles! Und dabei ist es egal ob du eine feste oder losezspange hast. Ich muss zumbeispiel 2 Jahre fest und 1 Jahr lose. Das dauert also noch bei mir. Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

ICH HAB VERGESSEN ZU SCHREIBEN DAS DU ALLE UNTERLAGEN WIE DEN KOSTENPLAN, DIE BESTÄTIGUNG DER KRANKENKASSE UND CO ALLES AUFBEWAHREN MUSST. DAMIT DU WENN WAS IST DAS NACHWEISEN KANNST!!

0

Kenne es auch nur so,das bei erfolgreicher Behandlung die anteiligen Kosten zurückerstattet werden.Das muß aber die KK wissen,du bist nicht die erste mit Zahnspange.

Ein Kieferorthopäde kann Auskunft geben.

Hier das, was ich weiß:

Zahnfehlstellungen werden in 5 Stufen eingeteilt. Die Kasse zahlt bei den Stufen 4 und 5 zunächst 80%. Ist die Behandlung abgeschlossen, bekommst Du die restlichen 20% auf Antrag erstattet.

Stufe 1-3 übernimmt die gesetzliche KV nicht.

Was möchtest Du wissen?