Bekommt man das Fahrtgeld zurüchgezahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es mit dem Arbeitgeber, der dir einen Vorstellungstermin gegeben hat und mit dem du das Probearbeiten vereinbart hast, nicht abgesprochen ist, dass er dir das Fahrgeld erstattet, dann musst du selber dafür aufkommen. Du kannst aber alle Belege sammeln und solltest du dann irgendwann mal einen steuerpflichtigen Job haben, kannst du das als Werbungskosten von der Steuer wieder absetzen. Aber zurück wirst du das Geld nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?