Bekommt man beim überschreiten der 450€ Grenze erheblich höhere Steuern auf sein Gehalt?

5 Antworten

Liegt das daran dass ich die Grenze von 450€ überschritten habe, auch wenn nur um einen Euro?

Vermutlich.

Habe jedoch gelesen dass man 2x im Jahr die Grenze überschreiten darf solange man im Jahr nicht über 5400€ kommt.

Wichtig ist ferner noch, dass die Überschreitung unvorhergesehen war, z.B. durch Krankheitsvertretung.

Es sind auch keine Steuern, sondern Sozialabgaben.

Die 450 Euro Grenze hat keinen Einfluss auf die Steuer, da der Steuerfreibetrag bei über 8'000 Eur/a liegt.

Anders ist es mit den Sozialabgaben. Bis zur Grenze von 450 Euro zahlt der AG diese vollständig selbst. Bekommst du etwas mehr, dann wirst du sozialversicherungspflichtig.

egal ob mit einem oder 500 €, diese grenze darf man wie du weißt, nur 2 x im jahr überschreiten, 1 x wäre besser, damit keine Prüf-Instanz aufmerksam wird und ggf. etwas zu bemängeln hat. das können mehrarbeitsstunden oder auch eine sonderzahlung sein, aber kein regelmäßiges höheres einkommen.

2

Ok, dann geh ich davon aus dass im Betrieb in Fehler passiert ist, da ich das erste mal in diesem Jahr "zu viel" gearbeitet habe. Oder wird mir das Geld nachgezahlt?

0
33
@zonked

es ist kein Fehler im Betrieb passiert.

Es gibt sehr viele Firmen (vor allem die mit sehr vielen Mitarbeitern), welche bei Überschreiben der 450 €-Grenze den Lohn als "normaler" Lohn im Gleitzonenbereich abrechnen.

Grund:

Bei einer Prüfung durch die Rentenversicherung ist der Betrieb so auf der sicheren Seite. Wenn mehr als 450 € verdient werden, aber keine Abgaben (außer den Pauschalen der Bundesknappschaft) abgeführt sind, sind die Prüfer sehr ekelhaft (soll heißen sehr genau), es müssen sehr viele Nachweise vorgelegt werden.

So ist es der einfachere Weg.

1
2
@wurzlsepp668

Ja ich denke du hast recht, denn seit dem Mindestlohn hat sich einiges geändert, der Lohn blieb gleich, da er schon vorher darüber war, jedoch ist es nun nicht mehr möglich sein Gehalt zu übertragen, da nun präziser geprüft wird.

Ärgerlich, wenn man bedenkt dass ich nur 1€ mehr verdient habe als ich sollte und dadurch diesen Monat 90€ weniger habe.

0

Minijob 450€ Grenze überschreiten?

Ich möchte für 4 Monate einen Minijob anfangen. Kann ich auch mehr als 450 Euro im Monat verdienen, weil ich ja insgesamt unter der Jahresgrenze von 5400 Euro bleibe?

...zur Frage

Minijob 450€-Grenze überschreiten, wenn man nicht 12 Monate durchgehend gearbeitet hat?

Ich weis, dass man in einem Minijob in Ausnahmefällen zwei Mal die 450€-Grenze überschreiten darf, ohne dass es Konsequenzen in Form von Abgaben o.ä. hat, wenn man 12 Monate durchgehend gearbeitet hat und der Gesamtverdienst nicht 12 x 450€ = 5400€ überschreitet.

Wie sieht das aber aus, wenn ich jetzt Saisonbedingt in den Sommermonaten (Juni-August) nicht gearbeitet habe? Gilt die Regelung dann auch (evtl. mit angepasstem Gesamtverdienst?) oder darf ich dann gar nicht überschreiten, ohne dass ich Abgaben zahlen muss?

...zur Frage

Unregelmäßiger verdienst bei 450€-Job

Hallo zusammen, ich arbeite neben dem Studium noch ein wenig nebenher. Demnächst werde ich in einem einzelnen Monat die 450€ Freibetrag überschreiten, insgesamt aber nicht auf 5400€ (450€ x 12 Monate) Gesamtverdienst im Jahr kommen. Werden mir dann für diesen Monat Steuern abgezogen, die ich mit der Steuererklärung wieder reinholen muss? Oder geht das Geld sogar endgültig an den Staat? Danke für Antworten =)

M4D5Z

...zur Frage

Darf ich 450€-Grenze gelegentlich überschreiten?

Hallo, ich arbeite schon seit einem halben Jahr und verdiene im durchschnitt 450€, wenn ich sie mal überschreite, dann wird mir der Rest einfach am nächsten Monat überwiesen. Nun möchte ich auch als Komparse etwas dazuverdienen. Ich weiß, dass es nur ein paarmal im Jahr sein wird, es aber nicht wenig Geld mit sich bringt. Meine Frage wäre also, kann ich den Minijob weiterhin ohne Beschränkungen betreiben UND Komparsenarbeit machen oder muss ich beim Minijob dann parallel etwas weniger Schichten übernehmen? Kann ich einfach die Grenze überschreiten und Steuern zahlen? Ps. Bin noch nicht volljährig und mache noch mein Abi

Danke im Voraus und liebe Grüße

...zur Frage

Minijob Grenze pro Monat oder pro Jahr?

Hey :)

Gilt die Grenze von den 450€ steuerfreien Einkünften pro Monat oder wird das auf das ganze Jahr gerechnet? Ich bin Studentin, war allerdings jetzt zwei Semester wegen einem Auslandsaufenthalt beurlaubt. Deswegen habe ich jetzt das ganze Jahr und bis Juli noch nicht gearbeitet, möchte aber, bis das Studium im Oktober weitergeht, arbeiten. Geht da dann nur ein Minijob oder mehrere gleichzeitig, um mehr zu verdienen als 450€? Ich weiß, dass es wahrscheinlich logischer wäre, eine Teilzeit oder sogar Vollzeitstelle zu suchen, aber ich hab für den einen Minijob schon eine Zusage und er bringt mir auch etwas für mein Studium.

Was meint ihr?

...zur Frage

Verdienstgrenze für Kinder in der Familienversicherung monatlich oder jährlich?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe zwei Minijobs. Allerdings nur für ein habes jahr. Ich bin bei meinen Eltern in der Familienversicherung. Die schreibt vor ich darf nur max. 450€ im Monat verdienen, sonst bin ich nicht mehr versichert. Heißt das nun im DURCHSCHNITT 450€ (bei der Grenze für die Sozialversicherungsbeiträge ist es nämlich so. durchschnittlich 450€ im Monat bzw. 5400€ im Jahr) oder wirklich monatlich?

Danke schon im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?