Bekommt man aufgrund von svv ein ärztliches Attest?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es einen medizinischen Grund (offene Wunden durch den Sturz) gibt, ja. Auch wenn sie ursprünglich durch SVV kommen.

Wenn du die Nummer aber nun jede Woche bringst oder wegen Narben nicht zum Schwimmen wolltest, würde das nicht (dauerhaft) funktionieren.

Also für dieses Mal: ja.

Und ja, ein Arzt erkennt SVV, spricht es auch an, hat aber Schweigepflicht und verurteilt auch nicht. Wenn du in Therapie bist, passiert eh nichts weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Insanegirl445
05.07.2016, 18:15

Nein,ich wollte ja ursprünglich am Sport teilnehmen und will es ja auch in zukunft /hab es bisher immer...danke

0
Kommentar von Seanna
05.07.2016, 18:24

Das hatte ich auch so verstanden. War mehr eine zusätzliche Information. Auch für andere, die vielleicht auf die Idee kommen, dass sie sich so dauerhaft drücken könnten.

0

Wenn die Wunden wirklich so schlimm sind dass du kein Sport hättest machen können, dann wirst du wohl ein Attest bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Arzt hat Schweigepflicht, er wird deiner Mutter nichts sagen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob er dir ein Attest gibt... Aber ich würde es versuchen. Wenn er nett ist, wird er dir eines geben, auch wenn er diese Wunden nicht als Grund nennen kann... Dann saugt er sich was anderes aus den FIngern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Insanegirl445
05.07.2016, 13:45

Meint ihr ich könnte auch sagen dass diese verletzungen anders passiert sind?zB durch den Stacheldraht/Dornenhecke ?man könnte es schon dafür halten...

0
Kommentar von Seanna
05.07.2016, 18:27

Du kannst grundsätzlich auch in diesem Fall morgen noch zum Arzt. Die Verletzungen sind ja nach wie vor erkennbar (nicht wie "Kopfschmerzen" oder "ich hatte gestern Durchfall und konnte nicht zur Schule" - der Unfall wird ja auch in der Schule irgendwie vermerkt sein, evtl kannst du Fotos mit dem Handy machen) und Atteste können bis zu 1 Tag rückdatiert werden. Allerdings MUSS das ein Arzt nicht tun... Zur Sicherheit beim Arzt anrufen und abklären.

0

wenn die wunden klaffen dann sicherlich
ich würds beim arzt einfach probieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?