Bekommt man auch ne Kreditkarte ohne ein Job?

7 Antworten

Ja, du bekommst auch eine Kreditkarte ohne Job. Aber das Limit (= der Betrag, der dir als Kredit zur Verfügung gestellt wird und den du monatlich mit der Karte ausgeben kannst) beträgt dann vielleicht 50 EUR. Und was nützt dir das? Wahrscheinlich gar nichts. Nimm' lieber eine Prepaid-Kreditkarte, da ist das Limit = der aufgeladene Betrag, denn den kannst du dann ausgeben oder hinterlegen oder anders einsetzen.

Und gebührenfrei? Gebührenfrei, ja, aber kostenlos? Das ist etwas ganz anderes. Hast du schon 'mal einen bettelnden Bänker vor dem Discounter gesehen mit einem Pappschild um den Hals: "Bitte um ein Almosen, biete kostenlose Kreditkarte"? Mir ist ein moderates und angemessenes Gebührensystem lieber, welches einfach im Aufbau ist und leicht im Gedächtnis zu behalten.

Ab 2017 sollen alle Abhebungen im Ausland NICHT mehr gebührenfrei sein weil das ein Millionen Verlust für die Banken sind ! Zb. diese 200 Baht MÜSSEN bezahlt werden und das übernimmt die Bank in dem Fall ... der Erste große Name steht schon fest mit DKB , die wollen nicht bis 2017 warten und haben beschlossen ab dem 1.6.2016 die gebührenfreie Abhebung im Ausland abzuschaffen 

Zur deiner Frage ,du kannst dir eine Kreditkarte über deine Hausbank ohne Dispo holen , du kannst nur den Betrag ausgeben den du auch drauf hast ! 

Klar kannst bekommst du ne Kreditkarte , nur der Kreditrahmen wäre ohne Job sehr gering, sodass eine Kreditkarte auf Guthabenbasis wohlö das beste für dich wäre......

Was möchtest Du wissen?