Bekommt man auch Bafög nach einer nicht bestandenen Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nicht brstehst, kannst du nach einem halben Jahr wiederholen. Würde ich dir auch raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
16.05.2017, 22:31

Für diese Zeit bekommst du weiterhin Bafög und Kindergeld

0

Hi,

brauchst du für das Berufskolleg keine Ausbildung?

Es wäre nicht der 2. Bildungsweg, weil du den 1. Bildungsweg ja nicht mal abgeschlossen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf doch mal beim Bafög-Amt an! Die wissen das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..dann wiederholt man die prüfung in 5 - 6 monaten ; das ist primär ziel !!

Was bist denn nach bestandener Prüfung ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zuitt23
16.05.2017, 22:03

Der Beruf wird aus meinem Lebenslauf gelöscht.Ich wurde von meinem Vater dazu gezwungen mein Herz schlägt nicht dafür und mich interresiert es weniger wie 0.Ich werde auch nicht die Prüfung wiederholen...Dann soll mich mein Vater das restliche Leben dafür hassen,aber ich werde keine Minute zu lang in diesem beruf bleiben.Anlagenmechaniker SHK.

Jeder,der das ließt und ein bisschen was im Kopf hat,sollte die Finger davon lassen!

0
Kommentar von herzilein35
16.05.2017, 22:35

Guter Witz den Beruf kannst du aus deinem Lebenslauf nicht löschen. Ich musste auch eine gezwungene Ausbildung machen und! Zieht man durch, besteht die Prüfung wenn auch wie ich im zweiten Anlauf und macht bzw sucht was einem Spaß macht.

1

Was möchtest Du wissen?