Bekommt man Arbeitslosengeld, wenn ich mein Job kündige - habe unbefristeten Aufenthalt aber keine deutsche Staatangehörigkeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um Anspruch auf Arbeitslosengeld zu haben muss man in den letzten 24 Monaten minestens 12 Monate Sozialversicherungspflichtig gearbeitet haben.
Kündigt man selber bekommt man eine 3 Monatige ALG1 Sperre.

ALG1 steht einem 12 Monate zu. Danach bekommt man ALG2 oder auch Hartz4 genannt.

Auch wenn man selber kündigt muss man sich trotzdem beim Amt Arbeitslos melden um Probleme mit der Krankenkasse zu vermeiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wind2017
04.02.2017, 13:29

Ich arbeite seit Juli 2014 (seit 32 Monaten inkl. Februar) als Ingenieur sozialversicherungspflichtig. AV-Beitrag ist auch in meiner Gehaltsabrechnung drin. 

Das heißt 3 Monate bekommt man nichts.

"ALG1 steht einem 12 Monate zu". Heißt es, dass man dann 12 Monate Geld bekommt? Ich bin mir nicht sicher, ob ich Sie richtig verstanden habe...

Vielen Dank...

Freundliche Grüße

0
Kommentar von berlina76
04.02.2017, 13:44

Ich bin mir nicht sicher ob die Sperrmonate zu den 12 Monaten dazuzählen oder abgezogen werden. des weiteren beträgt das ALG1 nur ca 65% der durchschnittlichen letzten Gehälter.

1
Kommentar von berlina76
04.02.2017, 13:47

Die 3 Monatige Sperre kommt immer dann, wenn du den Job aus eigenverschulden verlierst. Dazu gehört auch die eigene Kündigung, der Aufhebungsvertrag oder die Fristlosen Kündigung wegen Betriebsverstösse.

2
Kommentar von huegelchen
04.02.2017, 14:08

Wenn Du selber kündigst und noch nichts neues hast, bekommst Du vom Arbeitsamt erstmal eine Sperre.

1

Das Beste wäre sich aus der ungekündigten Stelle heraus um eine neue Stelle zu bewerben.

Deine Arbeitsstelle kannst du frei wählen.

Das Arbeitslosengeld dient der sozialen Absicherung z.B. wenn du vom Arbeitgeber gekündigt wirst. Wenn du selber kündigst, gibt es eben die Sperre und man erwartet von dir schnellstmöglich wieder eine Anstellung zu haben und das muß dann nicht unbedingt deinen Wünschen entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du selbst kündigst,. bekommst du drei Monate Sperre. Also kein Alg 1.

Du solltest erst eine  neue Stelle haben, bevor du kündigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wind2017
04.02.2017, 13:13

und was passiert ab 3 Monate? bekommt man dann was? 

natürlich suche ich erst eine neue Arbeit... 

0

Wenn du kündigst bekommst du erstmal 6 Wochen kein Arbeitslosengeld. Besser wäre, erst etwas neues zu suchen und dann zu kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumpazi77
04.02.2017, 13:14

6 Wochen ? Das ist ja sowas von falsch

1
Kommentar von wind2017
04.02.2017, 13:14

natürlich suche ich eine neue Stelle... was passiert ab 6 Wochen? oder manche sagen 3 Monate

0

wenn du selber deine stelle kündigst bekommst du eine weile garnix !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wind2017
04.02.2017, 13:07

Ist es für jeden so? 

0

Was möchtest Du wissen?