Bekommt man Arbeitslosengeld , wenn man nach der Ausbildung arbeitslos wird?

3 Antworten

Während der Ausbildung bist du ja pflichtversichert. Also erwirbst du auch einen Anspruch auf AlG 1. Spätestens wenn du definitiv weißt, dass du nicht übernommen wirst, musst du dich arbeitssuchend melden. Am ersten Tag der tatsächlichen Arbeitslosigkeit musst du dann persönlich deinen Antrag auf AlG stellen.

ja du bekommst arbeitslosengeld...da man in der ausbildung aber nicht wirklich viel kohl bekommt ist das arbeitslosengeld entsprechend niedrig..des wegen wirst du noch dazu beordern müssen. bei mir wars noch das sozialamt..

Also besser wärs du sparst dir noch etwas geld an und suchst dir dann so schnell als möglich einen job nach der lehre.

Ich bin 25 und habe grade meine Ausbildung beendet. Und bin jetzt arbeitslos! Was steht mir zu?

Außer Arbeitslosengeld, und Hartz 4? Evtl. Wohngeld?

...zur Frage

Nach der Ausbildung arbeitslos melden?

Hallo liebe GF-Com,

ich habe meine Ausbildung so gut wie beendet und werde auch vom Betrieb übernommen. Nun meine Frage. Meine Anstellung beginnt am 01.08 und ich habe meine Ausbildung am 14. Juni beendet (Verkündung der Prüfungsergebnisse). Muss ich mich direkt am 14. Juni arbeitslos melden (persönlich) oder wie läuft das ab? Kriege ich für die einanderthalb Monate auch Arbeitslosengeld? Freue mich auf Antworten.

LG

...zur Frage

Arbeitslosengeld trotz Ausbildung?

Also ich, mein Bruder und meine Eltern wohnen noch zusammen. Mein Vater ist arbeitslos und bezieht Arbeitslosengeld. Mein 18 Jähriger Bruder hat noch keine Ausbildung gefunden. Er hat aber als Überbrückung bei McDonalds gearbeitet und ungefähr 900 Euro monatlich verdient. Das hatte zur Folge das das Arbeitslosengeld meines Vaters um 300 Euro gesenkt wurde, da mein Bruder nun arbeitet. Mein Bruder findet das blöd, da er immer meinen Vater die 300 fehlenden Euros dann von seinem Gehalt geben muss. Letztens hatte mein Bruder einen Termin bei der Arbeitsagentur und die zuständige Frau sagte im Falle einer Ausbildung würde es keine Einbußen in Puncto Arbeitslosengeld geben. Aber irgendwie unlogisch. Wie kann das sein?

...zur Frage

Wie viel Arbeitslosengeld nach einer überbetrieblichen Ausbildung?

Hallo....am 05.7.12 absolviere ich meine mündliche Prüfung und bin nach Bestehen somit arbeitslos. Arbeitssuchen und arbeitslos bin ich schon gemeldet...mir stellt sich nur noch die Frage: Wie viel Arbeitslosengeld steht mir zu/ Wie wird das Arbeitslosengeld bei überbetrieblichen Auszubildenden berechnet?

Die Dame vom Arbeitsamt konnte mir da nicht weiterhelfen....wie so oft.

Zur Info: ich mache eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel....mein Lohn im 3.Lehrjahr betrug 203,50€

Danke für eure Antworten

...zur Frage

arbeitslosengeld während der ausbildung?

Bei einem Ausbildung, die man mit einem Bildungsgutschein über die Arbeitsamt macht, kriegt man während der Ausbildungszeit seinen normalen Arbeitslosengeld bezahlt plus die teure Ausbildung. Jetzt die GROSSE Frage... Kriegt man auch sein Arbeitslosengeld bezahlt, wenn man sich selber eine Ausbildung besorgt. Ich hab ne Ausbildung gefunden, aber mein arbeitslosengeld beträgt ungefähr 1500€ und der Ausbildungsgehalt nur 500 €. Mit meinem Arbeitslosengehalt kriege ich meine Wohnung bezahlt und ausserdem bin ich verheiratet. Doch mit dem Ausbildungsgehalt könnt ich auf keinen fall meine Wohnung usw bezahlen.

...zur Frage

Am Ende der Ausbildung - sofort arbeitslos melden?

Ich habe ende Juni Abschluss und noch keinen Job in Aussicht. Muss ich mich dann sofort Ende Juni, Anfang Juli arbeitslos melden??? Oder muss ich das gar nicht? Gibt es was zu beachten? Würde ich sofort Arbeitslosengeld erhalten oder muss ich dazu etwas anders beantragen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?