Bekommt man als Tourist in den USA eine Waffe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Soweit ich weiß, kriegt man selbst in den lockersten Waffen-Staaten keine Waffe ohne Nachweis eines festen Wohnsitzes, und ein Wohnsitz gilt erst nach drei Monaten als "fest". Als normaler Touri kann man sich daher zumindest in Geschäften keine Waffen kaufen und auch keine mieten, denn nach drei Monaten läuft ja die "Visa Waiver" Aufenthaltserlaubnis aus.

Mögliche Ausnahme sogenannte "gun shows" (quasi Waffen-Trödelmärkte), die bieten auch den Einheimischen allerlei Schlupflöcher. Aber die haben so etwa die Reputation eines Gebrauchtwagens vom "Fähnchenhändler".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber eine geführte Tour oder mit einem Einheimischen, der sich da auskennt machen. Besser als wie wild zu schießen bei Gefahr und das arme Tier zu verletzten. Wenn du auf einen Bären schießt, kann das erst recht einen Angriff auslösen, da er sich dann bedroht fühlt. Und du wirst dich dann auch mit Waffe nicht wirklich immer gut verteidigen können. Außerdem ist das viel zu gefährlich einfach so im Wald mal zu schießen.

Auch wenn die Gesetzte da locker klingen, denke daran, dass nicht jeder einfach so mal eben eine Waffe bekommt, gerade jetzt nicht gerade als Tourist nicht wirklich.

Und alleine im Wald da ist keine wirklich gute Idee wenn man sich nicht auskennt vor Ort. Mache lieber eine Tour. Es gibt auch besseres als auf die Tiere zu schießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerPrinz00
28.05.2016, 23:25

Aber genau das reizt mich daran. Das Unbekannte. Das hunderte Kilometer durch die Pampa marschieren kann ohne eine Menschenseele zu treffen. So ne öde Tour kann ich auch in D machen. Hatte geplant mir einen Geländewagen zu mieten, den dann irgendwo abstellen und dann immer kleinen Radius drumherum zu Fuß erkunden, zurückgehen, weiterfahren usw... aber ohne Waffe hätt ich da viel zu sehr schiss. Aber mit so 'ner M16 würde ich glaube ein ganzes Bärenrudel in die Flucht schlagen.

0

Schwierig. Theoretisch musst du einen amerikanischen Ausweis beim Kauf vorzeigen, das ist bei dir dann eben schwer...

Auch musst du in den meisten Bundesländern einen Waffenschein haben und eine Begründung angeben wozu du diese benötigst. Ich bin mir nicht sicher wie es in Idaho ist, aber alleine schon, dass du kein Staatsbürger bist, schließt das eher aus. 

Natürlich sind Geschäfte unter der Hand immer möglich, aber da hab ich keine Erfahrungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht.

Und als ungeübter Schütze ist es eh eine ziemlich dumme Idee, auf eine Bären zu schießen. du brauchst eine ziemlich große Flinte, und wenn du den Bären nicht beim ersten Schuß ausser Gefecht setzt, hast du keine 2. mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerPrinz00
28.05.2016, 23:41

Bei Halbautomatik besteht das Problem nicht

0

Nein.Um in den USA in einem Bundesstaat eine Waffe kaufen zu können, musst du "legal resident" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
29.05.2016, 00:08

achso 

0

Nein, bekommst Du als Tourist nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, als Tourist bekommst du keine Waffe.



Non-immigrant aliens (which includes tourists) in the USA are generally prohibited from possessing firearms.

With the proper US export paperwork and home country import paperwork, you may purchase firearms in the USA. However, the firearms must be shipped by the seller to your home country; you can not accept delivery of your firearms in the USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bekommst du nicht und selbst wenn würde ich dich damit gerne am Flughafen sehen 😂😂😂denn ich sag dir unsere Beamten sind noch extremer als bei euch in DE!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?