Bekommt jemand der eine volle Erwerbsminderungsrente bezieht noch eine Unfallversicherung zu akzeptablen Konditionen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Unfallversicherung werden ja keine detaillierten Gesundheitsfragen gestellt.

Im Leistungsfall wird natürlich abgewogen ob eine Invalidität aus dem gemeldeten Unfall hervor geht, oder ob es bereits Vorschädigungen gab.

Ein Unfall-Krankentagegeld kann durchaus auch für einen Gewerbetreibenden eine interessante Alternative zu einem "normalen" Krankentagegeld sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Unfallversicherung gibt es keine Beitragszuschläge, allerdings können Krankheiten, bzw. körperliche Beschwerden ausgeschlossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd da einfach (UNBEDINGT!!) mit offenen Karten spielen- kurz den Grund für EM erklären und fragen,w ie es aussieht.

So habe ich es bei unserer versicherung gemacht- ich hab ne chron. Krankheit, die für viele versicherungen gleich das Aus bedeutet.

Also hab ich unserer versicherungsdame genau beschrieben, worum es geht.. die gab es unserem versicherungsheini weiter.. und der kam abends vorbei, nachdem er sich echt gut schlau gemacht hat, und klärte das mit uns.

Bei Dir wird es eben wirklich auf den Grund der EM ankommen, könnte ich mir vorstellen.

Bei unserer werden keine Gesundheitsfragen gestellt, meine Krankheit verursacht auch keine Unfälle.. insofern alles gut.

Andersrum- ne Berufs- oder Erweerbsunfähigkeitsversicherung werde ich ie kriegen, denn "meine" Krankheit ist typischer Grund dafür. Das versichert einem keiner freiwillig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, einentlich kein Problem , aber es ist von deiner Erkrankung abhängig. Dabei gibt es sehr gute Versicherer die Vorerkrankungen im Unfallleistungsfall erst ab 100%  berücksichtigen. Weichtig ist das du in deinem Fall die Leistung und Leistungsausschlüsse in den Bedingungen kennst und es muss zu deiner Erkrankung " passen". Lass dich einen oder mehrenen unabhängigen Beratern, sollten Versicherungsmakler sein, mehrer Angebote und Vergleiche zeigen. Suche nicht allein! Viel Glück constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt sehr davon ab, was ursächlich für die EM war. Bei Unfallfolgen dürfte es schwierig werden.

Besonders umfangreich sind die G-Fragen einer Unfallversicherung allerdings meist nicht. Sie ist leichter zu bekommen als z.B. eine BUV.

Suche einen Versicherungsmakler auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi liebes Schlaflabor, die volle Erwerbsminderungsrente bedeutet ja ein Restleistungsvermögen von nur noch unter 3 Stunden täglicher Arbeit. Jetzt kommt es eben nur auf den Grund hierfür an...

... und auf den Versicherer sowie den Tarif!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja. Bedarf einer persönlichen Beratung mit Angabe der körperlichen Einschränkungen.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?