Bekommt jeder nach einem Schlaganfall eine Magensonde und einen Blasenkatheter?

11 Antworten

Nein, - Magensonde und Blasenkatheder werden nur eingesetzt wenn die entsprechenden Funktionen gestört sind. Selbst bei schwerwiegenden Schlaganfällen mit z.B. Halbseitenlähmungen sind diese Maßnahmen nicht zwingend notwendig. Außerdem können sowohl Magensonde, als auch Blasenkatheder, falls sie denn notwendig waren, bei Rückgang der Ausfallerscheinungen selbstverständlich auch wieder entfernt werden.

Nein. der Blasenkatheter erlaubt eine Messung der Ausscheidung und wird häufig gelegt. Eine Magensonde ist nicht Standard, kann aber für die Ernährung genutzt werden. Ein Schlaganfall führt zu normalerweise Lähmungen.

Nein, das hängt vom individuellen Zustand des Patienten ab, ob eine Magensonde und / oder ein Blasenkatheter gelegt werden. Das bekommt bei weitem nicht jeder Schlaganfall-Patient.

Was möchtest Du wissen?