Bekommt ein unter 21 Jähriger wenn er beim Arbeitsamt!"Arbeitslos"! gemeldet ist Kindergeld?

8 Antworten

Einem unter 21 jährigem Kind ( ab 18 Jahren ) ,steht Kindergeld zu,wenn es eine Schule besucht und auf einem Amt Arbeit suchend gemeldet ist !

Ab dem 18 Lebensjahr steht ihm nur noch Kindergeld zu,wenn es eine Schule besucht,studiert,eine Ausbildung macht,auf der Agentur für Arbeit / Jobcenter - Ausbildung suchend gemeldet ist oder der Familienkasse seine ernsthaften Bemühungen um einen Ausbildungsplatz / Studienplatz,mit Bewerbungen bzw.Absagen belegen kann.

Vermutlich hanelt es sich hier um Dich selbst. Du bist 18 Jahre alt und somit bekommen Deine Eltern kein Kindergeld mehr für Dich, da Du keine Ausbildung machst. Keine bekommen oder keine Lust? Ist aber im Augenblick egal.

Geh zum Arbeitsamt und melde Dich dort als ausbildungssuchend. Dann gibt es auch wieder Kindergeld. Es werden Dir Stellen vorgeschlagen, die für Dich passen könnten und wo Du Dich auch bewerben solltest. Auch wenn es nicht immer der Traumberuf ist, so bekommst Du Erfahrung mit der Bewerbung und mit dem Vorstellen.

Solltest Du in eine Maßnahme gesteckt werden, so ist das für Dich kein Schaden, denn immerhin hast Du dann etwas zu tun.

" f) Kind ohne Arbeitsplatz

Unabhängig von den unter e) erläuterten Anspruchsvoraussetzungen wird Kindergeld auch für ein über 18 Jahre altes Kind bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gezahlt, wenn es nicht in einem Beschäftigungsverhältnis steht und bei einer Agentur für Arbeit im Inland, einem anderen für Arbeitslosengeld II zuständigen Leistungsträger oder einer staatlichen Arbeitsvermittlung in einem anderen EU- bzw. EWR-Staat oder der Schweiz als Arbeitsuchender gemeldet ist."

Internetseite der Arbeitsagentur, Kindergeld, Voraussetzungen

Muss sich ein 17 jähriger ohne ausbildung arbeitslos/arbeitssuchend melden?

ja das meiste versteht ihr sicher?! also keine ausbildung und abendschule ab winter muss man sich dann arbeitslos melden oder arbeitssuchend? danke

...zur Frage

arbeitslos oder arbeitssuchend melden?

ich habe die schulische ausbildung nun beendet und weiß nicht ob ich mich arbeitslos oder arbeitssuchend melden muss. und bekomme ich eine bescheinigung ob ich mich arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet habe?

lg

...zur Frage

Was muss ich bei der Beantragung von Elterngeld beachten?

Hallo :) Ich bin schwanger und bekomme momentan alg2 (mit mehrbedarf wegen sw). ich sehe nicht so richtig durch, was ich nun alles beantragen sollte, da ja das elterngeld, kindergeld und mutterschaftsgeld sowiso angerechnet wird (was bedeutet das genau?), da bekomme ich ja im enddeffekt ja auch nicht mehr als meinen grundbedarf? also ist es ja sinnlos, diese gelder überhaupt zu beantragen...oder bekommt man noch irgendeine erhöhung wenn das kind dann da ist? ich habe noch etwas gelesen von mehrbedarf für alleinerziehende... dann wollte ich noch wissen, ob mir elternzeit zusteht? danke für eure antworten :)

...zur Frage

Beim Arbeitsamt arbeitslos melden (um Arbeitslosengeld 1 zu bekommen) was sagen? Ich möchte mich arbeitslos und Arbeitssuchend melden?

...zur Frage

wo ist der unterschied von Hartz 4, arbeitslos und arbeitssuchend?

hallo, ich habe bereits im internet geschaut aber bin noch immer sehr verwirrt wo bei diesen dingen der unterschied sein soll.

ich habe gehört das wenn sich jemand bei der arbeits agentur meldet dann muss derjenige regelmäßig bewerbungen und absagen vorbeibringen, so das diese sehen das man sich bemüht eine arbeit zu bekommen ist dies nur bei personen die als arbeitssuchend gemeldet sind oder bei allen kategorien?

ich habe eine freundin die ist nun 21 und fertig mit der schule, hat aber noch keine ausbildung und auch keine arbeit sie sucht selbstständig nach einer arbeit oder ausbildung, ihre eltern bekommen dadurch allerdings kein kindergeld. ihre eltern wollen das sie sich bei der arbeits agentur meldet damit sie kindergeld bekommen, das möchte sie aber nicht weil sie meint das sie dann ständig zum arbeitsamt müsse. das hat nichts mit faulheit oder ausnutzung des amtes zu tun, aber sie braucht deren hilfe einfach nicht. sie würde sich dort nur melden wegen des kindergeldes für ihre eltern.

soweit ich weiß wird das kindergeld gestrichen wenn man zu den terminen des arbeitsamtes nicht hingeht

wo oder als was müsste sie sich denn dort melden um nicht vom arbeitsamt 'genervt' zu werden? oder MUSS man immer bewerbungen/absagen zeigen, egal als was man sich meldet?

ich denke es gibt viele menschen die beim amt gemeldet sind, nicht ständig dort hingehen und trotzem deren geld bekommen (ohne krankheit, schwanger etc)

sorry für die vielen fragen aber das thema ist verwirrend :) danke für hilfreiche antworten

...zur Frage

Nach Eigenkündigung Arbeitslos melden?

Hallo zusammen,

ich hatte gestern mit einen Freund eine Diskussion über folgendes:

Er will seinen Job kündigen und sich anschließend Arbeitslos/Arbeitssuchend beim Arbeitsamt melden. Wir wissen beide, dass man sich unverzüglich beim Amt persönlich melden muss, nur was passiert, wenn man vom Arbeitgeber nicht Frei bekommt um dorthin zu gehen?

Ist der Arbeitgeber verpflichtet jemanden Freizustellen bzw. ihm Urlaub zu geben, um sich beim Arbeitsamt melden zu können?

Wäre schön, wenn ihr uns hierzu eine Info geben könnt.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?