Bekommt die Krankenkasse eine Mitteilung , wenn ich meinen Studiengang wechsel?

3 Antworten

Wenn du nur den Studiengang wechselst und nichts sagst, dann im Regelfall nicht.Wenn du die Hochschule wechselst dann schon. Die Uni Meldet dann die Exmatrikulation an deiner altern Uni und die neue Uni meldet deine Immatrikulation.

Wenn du als Student in der KVdS versichert bist solltest du allerdings deine Studienfachwechsel der KK mitteilen. Die Pflichtversicherung in der KVdS ist grds. bis zum 30 Lebensjahr, max bis zum 14 Fachsemester in einem Fach möglich. Wenn du das Studienfach wechselst, dann bist du wieder im ersten Fachsemester.

Das stimmt nicht so ganz, ein Studienfachwechsel ist auch in ein höheres Semester möglich.

0
@Yingfei

Es geht darum, wie viele Fachsemester man schon in einem Studienfach studiert hat. Und wenn ich Wechsel und ein komplett neues Studienfach erstmalig studiere ist das mein erstes Fachsemester, also z.B. Jura abbreche und Medizin anfange.

konsekutive Studienfächer stellen hierbei jedoch im Regelfall kein neues Studienfach dar.

0

Nein, dein Studiengang interessiert die nicht, sondern dein Status als Student.

So lange dein Status "Student" ist, interessiert die Krankenkasse dein Studienfach nicht.

Nachweis zur Befreiung von der Krankenversicherungspflicht für Uni als Selbstzahler?

Meine Frage ist, wie man offiziell nachweisen kann, dass man von der gesetzlichen Krankenversicherung befreit ist.

Die Universität möchte zusammen mit meinen Immatrikulationsunterlagen auch einen Nachweis sehen, dass ich von der gesetzlichen Versicherungspflicht ausgeschlossen bin. Die Sache ist die, dass ich, da ich noch nicht 25 Jahre alt bin, mit meinem Vater versichert bin, welcher Selbstzahler ist.

Wie kann ich das also formell korrekt nachweisen? Reicht da ein unterschriebenes Blatt Papier auf dem ich die Sache erläutere?

...zur Frage

Welche Daten übermittelt die Krankenkasse an die neue Krankenkasse bei Wechsel?

Ich hab schon mehrfach in meinem Leben die Krankenkasse gewechselt. Werden die Daten, wann ich Ärzte aufgesucht habe usw. auch immer an die neue Krankenkasse weitergegeben? Oder dürfen die das nicht?

...zur Frage

Wozu benötigt eine Krankenkasse eine Bankverbindung?

Ich wechsel zu einer neuen Krankenkasse. Diese hat im Antrag "Bankverdingung:" stehen. Wozu brauchen die meine Bankverbindung?

...zur Frage

Krankenkassenbeitrag als Wissenschaftlicher Mitarbeiter?

Ich arbeite seit kurzem während meinem Master als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Dies habe ich meiner Krankenkasse mitgeteilt, aber für den letzten Monat nur so eine Art Vorabüberweisung bekommen von meinem Arbeitgeber bekommen (Land), jedoch ohne Abzüge der Krankenversicherung.

Ich bin 30 Jahre, bekomme laut Vertrag 15 Euro/h und arbeite 17 Stunden / Woche. Und bin bei der Knappschaft. Bin ich jetzt freiwillig oder pflichtversichert und mit was für einem Beitrag habe ich in etwa zu rechnen? Laut online Rechner circa 200 Euro /Monat ?!

Die Knappschaft hat mir jetzt geschrieben, dass sie nur eine Anmeldung für eine "Werkstudentische Tätigkeit" vorliegen haben, wodurch ich nicht versichert sei und mir einen Vertrag für eine freiwillige Versicherung geschickt haben.

Meine Frage wäre jetzt:

  • Soll ich das unterschreiben und mich freiwillig versichern?
  • Was kostet das in etwa?
  • Umfasst "Werkstudentische Tätigkeit" zum einen Wissenschaftliche Hilfskräfte als auch wissenschaftliche Mitarbeiter mit Tutoren Auftrag?

Ich frage das nur, weil mein Kumpel in der GKV circa 70 Euro /Monat zahlt und ein anderer der aber bei der PKV ist, circa 200 Euro /Monat .. da ich aber 30 Jahre geworden bin, kann ich das nicht wirklich vergleichen.

...zur Frage

Was ist ein Rückformular?

Hi, ich möchte mich bei einer Universität einschreiben und zur Einschreibung benötige ich jedoch eine Krankenversicherungsbescheinigung die nicht älter als 2 Monate ist mit einem Rückformular. Die Versicherungsbescheinigung ist vorhanden, nur** ein Rückformular, sagt mir nichts. Meine Google suche "Was ist ein Rückformular" übersetzt mir seltsamerweise "Rückformular" auf japanisch. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?