Bekommt der Fahrzeughalter zuerst nur ein Anhörungsbogen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Logisch !   Woher soll die Behörde die Adresse des Übeltäters kennen ! Sie bezahlt und gut ist .  Sohn erstattet Mama die Summe , weil er weiß was sich gehört .

Bereinigt ev. unter 20 , dann noch ohne Punkt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZeroDestiny
27.02.2016, 21:55

Unter 21km/h gibt's keinen Anhörungsbogen und kein Bußgeldbescheid. Dann gibt's nur ein Verwarngeld.

0

Wenn Du wie Deine Mutter aussiehst, kann sie die Schuld auf sich nehmen. Sonst wird das schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldeneye43
27.02.2016, 21:32

Bin männlich.. 

0

Was möchtest Du wissen?