Bekommen Polizisten (Beamte) für anfallende Überstunden um z.B. die Grenze sicher zu stellen keine Bezahlung oder dürfen die abgefeiert werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zur Bezahlung der Mehrarbeit muss diese angeordnet sein. Ohne die Anordnung wird nur in den wenigsten Fällen gezahlt.

Ansonsten ist Mehrarbeit durch Freizeit auszugleichen. Ob es bei der jetzigen Situation geht... das ist die Frage. Mal abwarten, was dem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber dazu noch einfällt (meiner Erfahrung nach bestimmt nichts Gutes).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch sollen anfallende Überstunden "abgefeiert" werden, eine Auszahlung ist möglich, aber bitte zu vermeiden. Sofern ausgezahlt wird, gilt ein Nettosatz von 10 Euro/Stunde, also wirklich nicht viel. 

Das Problem ist, dass die Stunden wegen des großen Personalmangels schlicht nichz abgefeiert werden können. Das geben die Dienstpläne nicht her, weshalb der Überstundenberg immer größer wird (man geht bundesweit von weit über 1 Million aus).

Um das Problem zu lösen überlegt man in NRW derzeit, die Stunden einfach verfallen zu lassen. Keine Stunden - kein Stundenproblem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneeburg82
22.01.2016, 17:35

Das mit den 10€ betrifft aber auch den Standardbürger. Darum schaue ich dass ich Überstunden auch immer abfeiere, so schenke ich nicht 45% meiner Arbeitsleistung dem Staat :-) An der Rente wird sich wegen den Überstunden auch nicht viel verändern, wobei Ihr Polizisten ja eh Übernormal viel Rente bekommt

0

Nein es gibt bei der BPOL keine überstunden auszahlungen...
Erst ab 350 überstunden (glaube ich) der rest muss frei gemacht werden. Aber das gwht wegen der hohen zahl ja auch fast nicht. Und am Jahresende wird alles auf 40 überstunden gekürzt.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder erhalten sie einen freizeitausgleich, oder die stunden werden ausbezahlt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneeburg82
22.01.2016, 17:23

Also Abfeiern dürfen Sie die Stunden dann wohl eher im seltenen Fall, wenn Sie gerade so Personalprobleme haben. Immerhin steigt ihr Gehalt dann extreme an wenn sie täglich 12h arbeiten und dann noch Nacht und Wochenend/Sonntagszulage bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?